Milliardäre 2017

Antworten

Milliardäre

Umfrage endete am Sonntag 15. Januar 2017, 18:16

Lego Batman
1
1%
The Dark Tower
0
Keine Stimmen
Kong: Skull Island
0
Keine Stimmen
Beauty and the Beast
13
16%
Fast & Furious 8
13
16%
Guardians of the Galaxy 2
12
15%
Baywatch
0
Keine Stimmen
Pirates of the Caribbean 5
3
4%
Wonder Woman
0
Keine Stimmen
Transformers 5
4
5%
Despicable Me 3
8
10%
Spider-Man: Homecoming
2
3%
War of the Planet of the Apes
0
Keine Stimmen
Dunkirk
0
Keine Stimmen
Valerian and the City of 1,000 Planets
0
Keine Stimmen
Alien: Covenant
0
Keine Stimmen
It
0
Keine Stimmen
Justice League
4
5%
Star Wars VIII
16
20%
EIN ANDERER FILM
3
4%
 
Abstimmungen insgesamt: 79

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6031
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Milliardäre 2017

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 29. Juni 2016, 19:16

Nur noch 6 Monate bis zum Jahreswechsel, Zeit für diese Umfrage...

Keine Angst, ihr könnt bis Dezember Eure Meinung noch ändern...

Wenn Ihr EIN ANDERER FILM klickt, dann sagt doch bitte, welche(r)!

Diese Filme haben es nicht in die Umfrage geschafft:
Einige unbetitelte Filme, einige Animationsfilme plus xXx 3, God Particle, Wolverine 3, King Arthur, Life, Ghost in the Shell, Bad Boys 3, The Mummy, World War Z 2, Uncharted, Jumanji, Thor 3
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6031
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Milliardäre 2017

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 29. Juni 2016, 19:18

Momentan tippe ich auf:
Beauty & the Beast
Fast 8
GOTG2
DM3
Spidey
SW8
Nothing Compares 2 U

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1005
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Milliardäre 2017

Beitrag von Taipan » Donnerstag 21. Juli 2016, 05:51

Ich habe mich für folgende Filme in absteigender Reihenfolge entschieden:

Star Wars
Beauty and the Beast
FF8
Ein anderer Film
Guardians of the Galaxy

Star Wars ist safe für 1,5 Mrd+ würde ich sagen.

Nachdem der Trailer für Die Schöne und das Biest so sehr geliked wurde wie sonst kein anderer und jedes Mädchen/jede Frau, mit der ich gesprochen habe, einfach mal komplett durchgedreht ist, als sie von dem Film erfahren hat, wird das ein Überblockbuster mit 1,2 Mrd.+.

FF8 wird aufgrund des Paul Walker Effekts Einbußen zu Nr. 7 haben. Der Vorsprung zur Milliarde war jedoch so groß, dass es reichen wird.

Guardians of the Galaxay habe ich lange überlegt, ob er es schaffen könnte. Letztenendes haben das US Startwochenende sowie das China Einspiel des ersten Teils den Ausschlag für mich gegeben, dass ich dem Film 30 %+ Wachstum zutraue.

Ein anderer Film = Coco.
In China wird er womöglich zwar nicht laufen dürfen, dafür aber bei der hispanischen Bevölkerung der USA und in ganz Lateinamerika der Überflieger werden. Südeuropa wird ebenfalls klicken und die Nordeuropäer sind bei entsprechender Qualität genauso mit an Bord. Auch Japan mag diese Art von Film. Der Rest von Asien wird zwar schwer, aber ein paar neue Alltime Rekorde in Mexiko und Co. reichen für die Milliarde sage ich. Ich persönlich freue mich sehr auf den Film und er kämpft momentan mit Dünkirchen um den zweiten Platz meiner "2017er Heiß auf" Liste.

RotheFarmer
Frischling
Frischling
Beiträge: 9
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 23:58

Re: Milliardäre 2017

Beitrag von RotheFarmer » Sonntag 24. Juli 2016, 19:52

Star Wars 8 - Selbst bei dem üblichen Rückgang zum Vorgänger sollte er als Nummer 1 des Jahres safe sein.
Fast 8
Transformers 5 - Beide werden alleine in China über 400 Mio einspielen. Das sollte dann trotz möglicher Rückgänge die Milliarde retten.
DM3 - Wenn sogar das Spin-Off die Milliarde schaffte sollte der 3.Teil der Serie das auch schaffen.
Beauty and the Beast - Kein Animations HIT von Pixar und Disney in diesem Jahr dafür die Live-Action Adaption eines der beliebtesten Klassikers.
Justice League - Die Hoffnung lebt noch des DC sein Filmuniversum auf solide Beine stellt.
Thor - Ragnarök - Alle 3 MCU Filme sollten zwischen 800-1200 Mio einspielen. Doch Thor 3 traue ich zurzeit am meisten zu.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6031
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Milliardäre 2017

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 11. Januar 2017, 14:34

Die Umfrage endet bald!
Nothing Compares 2 U

Arigatou
Frischling
Frischling
Beiträge: 21
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2017, 14:47

Re: Milliardäre 2017

Beitrag von Arigatou » Mittwoch 11. Januar 2017, 14:37

Ganz klar Beauty and the Beast. Könnte ich mir sogar 2 Mrd. vorstellen. Durchaus potenzial ala Titanic.
Ich einfach unverbesserlich 3 sollte auch die Milliarde schaffen.
Star Wars sowieso...

Bei den anderen sehe ich eher so Kandidaten like Jungle book. Kurz vor der Milliarde ist schluss...

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6031
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Milliardäre 2017

Beitrag von Mark_G » Sonntag 15. Januar 2017, 10:30

Nur noch 8 Stunden für die Umfrage!!!
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 7416
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Milliardäre 2017

Beitrag von MH207 » Montag 16. Januar 2017, 19:24

Das wird ein weiteres "Jahr der Milliardäre" -
- B&tB ist mittlerweile keine Überraschung mehr, wenn er ein zehnstelliges Endergebnis einfährt. Wäre eher dann überraschend, wenn er nicht in diese Regionen vorstoßen könnte ...
- die $1,5 Mrd. des Vorgängers packt er nicht, aber $1,1 Mrd. und damit schlappe $300 Mio. über dem Vorvorgänger lassen sich für F&F8 auch sehen ...
- große Steigerungen sind immer so eine nicht ganz abschätzbare Sache, aber bei GotG2 bin ich mir ziemlich sicher, dass er den Sprung über die Mrd. packt ...
- die Piraten als auch die Blechkameraden haben in Nordamerika/Westeuropa vermutlich schon ihren Peak/Hype hinter sich, aber Dank 3D und China & Co. reicht es (nochmals?) für die Mrd. ...
- nach dem Outbreak der Bananenfreunde und dem äußerst knappen Scheitern des Vorgängers an der Mrd. ($970 Mio.) gilt diese Hürde als kein Problem für DM3
- SW8 ohne Kommentar $1,6 Mrd.
- vielleicht überraschen uns WW, das Reboot von Spidey oder das DC-Supertreffen mit einer Mrd.
Kinojahr 2017 (21.11.):B.O. 200,- bei 32 Bes.: ORIENT EXPRESS (?),THOR III (o),GEOSTORM (-),BR2049 (+),ES (+),KINGSMAN II (o),BULLYPARADE (-),ATOMIC BLONDE (o),ANNABELLE 2 (o),BABY DRIVER (o),PdA-SURVIVAL (+),DUNKIRK (o),SPIDER-MAN (+),WONDER WOMAN (+)

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6031
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Milliardäre 2017

Beitrag von Mark_G » Montag 16. Januar 2017, 19:30

Das größte Problem sehe ich darin, dass Bloomberg prophezeit, dass der US-$ nochmals um 20 % zulegen wird...
Wenn das wirklich so eintrifft, dann werden aus $1 Mrd. schnell nur noch $800 Mio....

Und das Tentpole-Konzept der Studios ist damit auch nicht mehr finanzierbar, wenn aus $500 Mio.-Filmen nur noch $400 Mio.-Filme werden und aus $1 Mrd.-Filmen nur noch $800 Mio.-Filme werden...
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 7416
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Milliardäre 2017

Beitrag von MH207 » Montag 16. Januar 2017, 20:06

Parität (oder ein Stückchen darunter) ja, aber ein Niveau analog nach der Jahrtausendwende halte ich für unwahrscheinlich. Der "Trump-Effekt" sowie zwei (bis drei) weitere FED-Zinserhöhungen 2017 sind aktuell (mehr oder weniger) beim Dollarkurs eingepreist, da sehe ich kaum Spielraum für weiterhin nachhaltige/langfristige Steigerungen ... aber vielleicht irren sich auch "unsere" Analysten (wäre aber dann gleich zwei Häuser unabhängig voneinander).
Kinojahr 2017 (21.11.):B.O. 200,- bei 32 Bes.: ORIENT EXPRESS (?),THOR III (o),GEOSTORM (-),BR2049 (+),ES (+),KINGSMAN II (o),BULLYPARADE (-),ATOMIC BLONDE (o),ANNABELLE 2 (o),BABY DRIVER (o),PdA-SURVIVAL (+),DUNKIRK (o),SPIDER-MAN (+),WONDER WOMAN (+)

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 2910
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Milliardäre 2017

Beitrag von Mattis » Montag 16. Januar 2017, 20:34

Vielleicht gibts ja auch bald Strafzölle, wenn US-Filme im Ausland gedreht werden. :)

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6031
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Milliardäre 2017

Beitrag von Mark_G » Donnerstag 13. April 2017, 17:05

Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6031
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Milliardäre 2017

Beitrag von Mark_G » Sonntag 16. April 2017, 17:57

Der zweite Milliardär wird sehr schnell folgen...
Nothing Compares 2 U

Mika
Fan
Fan
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 7. September 2013, 16:15

Re: Milliardäre 2017

Beitrag von Mika » Samstag 22. April 2017, 20:48

Wieviele Tage benötigte denn eigentlich der schnellste Milliardär? :?:

Wastl
Groupie
Groupie
Beiträge: 152
Registriert: Samstag 18. April 2015, 08:55

Re: Milliardäre 2017

Beitrag von Wastl » Mittwoch 26. April 2017, 11:17

Mika hat geschrieben:Wieviele Tage benötigte denn eigentlich der schnellste Milliardär? :?:
Star Wars Episode VII brauchte 12 Tage, ohne das China dabei war. Keine Ahnung welcher Film es davor war, ich denke mal Jurassic World.

Könnte auch ein spannendes Rennen werden wer am Ende zwischen Die Schöne und das Biest und Fast & Furious 8 weltweit vorne liegt. Beide dürften im Bereich um $1.2 Milliarden landen.

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1005
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Milliardäre 2017

Beitrag von Taipan » Mittwoch 26. April 2017, 19:36

Wastl hat geschrieben:
Mika hat geschrieben:Wieviele Tage benötigte denn eigentlich der schnellste Milliardär? :?:
Star Wars Episode VII brauchte 12 Tage, ohne das China dabei war. Keine Ahnung welcher Film es davor war, ich denke mal Jurassic World.
Ja genau. Hatte eben mal in den News geblättert:

TFA 12 Tage
Jurassic World 13 Tage
FF7 17 Tage
und dahinter geteilt Avengers, HP 7.2 und Avatar mit 19 Tagen wenn ich mich nicht verrechnet habe.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6031
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Milliardäre 2017

Beitrag von Mark_G » Montag 3. Juli 2017, 01:04

Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 7416
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Milliardäre 2017

Beitrag von MH207 » Montag 3. Juli 2017, 08:02

Keine allzu große Überraschungen ... zumindest im weitesten Sinne vieles im Rahmen der Erwartungen.
Kinojahr 2017 (21.11.):B.O. 200,- bei 32 Bes.: ORIENT EXPRESS (?),THOR III (o),GEOSTORM (-),BR2049 (+),ES (+),KINGSMAN II (o),BULLYPARADE (-),ATOMIC BLONDE (o),ANNABELLE 2 (o),BABY DRIVER (o),PdA-SURVIVAL (+),DUNKIRK (o),SPIDER-MAN (+),WONDER WOMAN (+)

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 7416
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Milliardäre 2017

Beitrag von MH207 » Sonntag 10. September 2017, 11:47

Leise, still und heimlich hat sich I-EU3 als dritter Milliardär 2017 eingereiht.

Für SM:H wird es wohl trotz den CN-Starts nicht reichen ...
Kinojahr 2017 (21.11.):B.O. 200,- bei 32 Bes.: ORIENT EXPRESS (?),THOR III (o),GEOSTORM (-),BR2049 (+),ES (+),KINGSMAN II (o),BULLYPARADE (-),ATOMIC BLONDE (o),ANNABELLE 2 (o),BABY DRIVER (o),PdA-SURVIVAL (+),DUNKIRK (o),SPIDER-MAN (+),WONDER WOMAN (+)

Benutzeravatar
Buzz Lightyear
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 385
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 09:04
Kontaktdaten:

Re: Milliardäre 2017

Beitrag von Buzz Lightyear » Donnerstag 12. Oktober 2017, 13:14

Weiß grade nicht, wohin sonst mit der Frage, aber weil's aktuell hier ein großes Thema ist:

Wieso ist der polnische BOTOKS eigentlich nicht in der Liste bei den Worldwide Charts?
Laut boxofficemojo hatte der vor zwei Wochen am Start-WE satte $4,056,222 eingenommen - da müsste der ja locker in der Liste sein. :ponder:
Bis zur Unendlichkeit... und noch viiiiiel weiter!

RotheFarmer
Frischling
Frischling
Beiträge: 9
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 23:58

Re: Milliardäre 2017

Beitrag von RotheFarmer » Freitag 13. Oktober 2017, 16:13

Buzz Lightyear hat geschrieben:Weiß grade nicht, wohin sonst mit der Frage, aber weil's aktuell hier ein großes Thema ist:

Wieso ist der polnische BOTOKS eigentlich nicht in der Liste bei den Worldwide Charts?
Laut boxofficemojo hatte der vor zwei Wochen am Start-WE satte $4,056,222 eingenommen - da müsste der ja locker in der Liste sein. :ponder:
Wenn ich mich nicht irre muss der Film in den USA gestartet sein um in der Liste aufgenommen zu werden.
boxofficemojo führt Filme in den Worldwide Charts nur wenn sie einen US Start hatten.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast