Seite 54 von 78

Re: Corona & Box Office

Verfasst: Freitag 9. Oktober 2020, 23:50
von Lativ
Ist für die Musicals, die Theater die Krise ähnlich Existenzbedrohend wie für die Kinos, speziell am Broadway, oder hat man dort über Jahrzehnte dicke Finanzielle Reserven 'Angefuttert' ?
Könnte der Broadway zugrunde gehen ?

Hilft der Staat ?

Re: Corona & Box Office

Verfasst: Samstag 10. Oktober 2020, 02:35
von Invincible1958
Lativ hat geschrieben:
Freitag 9. Oktober 2020, 23:50
Ist für die Musicals, die Theater die Krise ähnlich Existenzbedrohend wie für die Kinos, speziell am Broadway, oder hat man dort über Jahrzehnte dicke Finanzielle Reserven 'Angefuttert' ?
Könnte der Broadway zugrunde gehen ?

Hilft der Staat ?
In Hamburg planen sie im Frühjahr 2021 folgende Shows wieder zu spielen:

- Harry Potter und das verwunschene Kind
- König der Löwen
- Wicked
- Pretty Woman (wird später durch "Die Eiskönigin" ersetzt)
- Tina (wird später durch "Mamma Mia" ersetzt)
- Hamilton (ab Herbst 2021)

Theoretisch dürften sie ja mit Abstand auch jetzt schon öffnen. Aber es rechnet sich erst mit nem vollen Haus, sonst sind die täglichen Kosten höher als die Einnahmen.

Genauso wird es auch am Broadway und am Westend sein.
In London wollte immerhin "The Mousetrap" in zwei Wochen wieder öffnen, hat dies nun aber aufgrund der drohenden neuen Einschränkungen wieder verschoben. Einige Theater sind aber immerhin geöffnet. In New York ist alles zu.

In wieweit die kommerzielle Theaterszene vom Staat unterstützt wird, weiß ich nicht.
Zur Zeit ist es auf jeden Fall günstiger nicht zu öffnen als volle Betriebskosten mit reduzierten Einnahmen zu haben.

Re: Corona & Box Office

Verfasst: Montag 12. Oktober 2020, 17:33
von Invincible1958
Hat jemand von euch Insider-Infos zu "Der Prinz aus Zamunda 2"?

Der Trailer (1:50 Minuten) hat am 24. September in Kanada ein PG-Rating erhalten:

https://www.alberta.ca/recently-rated-trailers.aspx

Das ist nun aber auch schon wieder fast drei Wochen her, und bislang wurde der nicht veröffentlicht.
Könnte es sein, dass Paramount noch abwartet, ob New York und L.A. zu Weihnachten die Kinos offen haben werden?

Re: Corona & Box Office

Verfasst: Montag 12. Oktober 2020, 17:53
von Mark_G
Ich habe keine Infos, kann mir aber nicht vorstellen, dass er im Dezember startet...

Re: Corona & Box Office

Verfasst: Dienstag 13. Oktober 2020, 00:31
von Mark_G
Seit Montag sind für mindestens 14 Tage wieder alle Kinos in Tschechien geschlossen... :(

Re: Corona & Box Office

Verfasst: Dienstag 13. Oktober 2020, 08:06
von MH207
Gab auch schon die gestrige Nachrichtenlage am Abend her. Wohl eine gestern recht kurzfristig beschlossene Maßnahme (das quasi das ganze öffentliche Leben betrifft) der tschechischen Regierung aufgrund den überdimensionierten Entwicklungen ...

Re: Corona & Box Office

Verfasst: Dienstag 13. Oktober 2020, 09:27
von Invincible1958

Re: Corona & Box Office

Verfasst: Dienstag 13. Oktober 2020, 10:16
von arni75
Die Entkopplung von Produktion und Auswertung ist per se nicht negativ für die Kinos bzw. ändert sich am Status nicht viel, denn auch zuletzt wurde jeder Titel individuell auf Potential im Kino betrachtet; solche Crossover wie High School Musical oder Tinkerbell könnten sogar häufiger im Kino landen.

Re: Corona & Box Office

Verfasst: Dienstag 13. Oktober 2020, 16:36
von Arthur A.
Ich weiß nicht, ob es schon geschrieben wurde, aber neben Tschechien sind auch in Irland alle Kinos seit dem 7. Oktober mindestens drei Wochen lang zu.

Re: Corona & Box Office

Verfasst: Dienstag 13. Oktober 2020, 19:55
von arni75
Invincible1958 hat geschrieben:
Montag 12. Oktober 2020, 17:33
Hat jemand von euch Insider-Infos zu "Der Prinz aus Zamunda 2"?

Der Trailer (1:50 Minuten) hat am 24. September in Kanada ein PG-Rating erhalten:

https://www.alberta.ca/recently-rated-trailers.aspx

Das ist nun aber auch schon wieder fast drei Wochen her, und bislang wurde der nicht veröffentlicht.
Könnte es sein, dass Paramount noch abwartet, ob New York und L.A. zu Weihnachten die Kinos offen haben werden?
Wurde an Amazon verkauft - kein Kinostart mehr
https://deadline.com/2020/10/eddie-murp ... 234596555/

Re: Corona & Box Office

Verfasst: Dienstag 13. Oktober 2020, 20:09
von Invincible1958
arni75 hat geschrieben:
Dienstag 13. Oktober 2020, 19:55
Invincible1958 hat geschrieben:
Montag 12. Oktober 2020, 17:33
Hat jemand von euch Insider-Infos zu "Der Prinz aus Zamunda 2"?

Der Trailer (1:50 Minuten) hat am 24. September in Kanada ein PG-Rating erhalten:

https://www.alberta.ca/recently-rated-trailers.aspx

Das ist nun aber auch schon wieder fast drei Wochen her, und bislang wurde der nicht veröffentlicht.
Könnte es sein, dass Paramount noch abwartet, ob New York und L.A. zu Weihnachten die Kinos offen haben werden?
Wurde an Amazon verkauft - kein Kinostart mehr
https://deadline.com/2020/10/eddie-murp ... 234596555/
Schade.
Wenn sie den wenigstens für die Kinos freigeben, die ihn trotzdem spielen würden, wäre das doch ne faire Entscheidung.

Ich kenne da ein paar Spielstätten, die würden auch Filme zeigen, die zeitgleich als VOD erscheinen.

Re: Corona & Box Office

Verfasst: Dienstag 13. Oktober 2020, 20:11
von arni75
Kann ja passieren - Amazon ist da bisher entspannter als Netflix gewesen.

Re: Corona & Box Office

Verfasst: Dienstag 13. Oktober 2020, 20:24
von Invincible1958
arni75 hat geschrieben:
Dienstag 13. Oktober 2020, 20:11
Kann ja passieren - Amazon ist da bisher entspannter als Netflix gewesen.
Ich habe, glaube ich, mehr Netflix- und Apple-Produktionen im Kino gesehen als Amazon-Filme.

Re: Corona & Box Office

Verfasst: Dienstag 13. Oktober 2020, 20:26
von Arthur A.
Invincible1958 hat geschrieben:
Dienstag 13. Oktober 2020, 20:24
arni75 hat geschrieben:
Dienstag 13. Oktober 2020, 20:11
Kann ja passieren - Amazon ist da bisher entspannter als Netflix gewesen.
Ich habe, glaube ich, mehr Netflix- und Apple-Produktionen im Kino gesehen als Amazon-Filme.
Könnte sein, dass du nicht wusstest, dass es Amazon-Filme waren, die du geschaut hast. Denn sie haben mehr Filme regulär in die Kinos gebracht als die beiden anderen zusammen.

Re: Corona & Box Office

Verfasst: Dienstag 13. Oktober 2020, 20:30
von Arthur A.
Ich habe gezählt - ich habe 25 Amazon-Filme im Kino gesehen. Bei Netflix waren es keine zehn.

Re: Corona & Box Office

Verfasst: Dienstag 13. Oktober 2020, 20:32
von Arthur A.
Ich glaube, die Kinos werden sich wirklich nicht mehr erholen. Ich finde es zunehmend unwahrscheinlich, dass WW84 im Dezember starten wird. Und irgendwann ist es einfach Schluss mit lustig für alle. Kinos haben kein Geld mehr, Studios brauchen auch welches und Streamer haben sehr tiefe Taschen.

Re: Corona & Box Office

Verfasst: Dienstag 13. Oktober 2020, 21:59
von Lativ
Das der Zamunda König die 2te jetzt zu Amazon Vertickt wurde macht mich so wütend, das macht kein Spass mehr !

Die Wut trifft nur die falschen, es ist schade das die Studios dafür nicht die Quittung erhalten.

Re: Corona & Box Office

Verfasst: Dienstag 13. Oktober 2020, 23:10
von Arthur A.
Was sollen die Studios machen? Sie brauchen auch Geld.

Re: Corona & Box Office

Verfasst: Mittwoch 14. Oktober 2020, 12:15
von Arthur A.
Komme gerade von einer PV in Köln mit brandbeuen Regeln, die seit gestern Abend gelten. 1,5 m Abstand muss gewährleistet werden. Für die kleineren Kölner Kinos, v.a. (aber nicht nur) im Arthouse-Bereich bedeutet es: jede zweite Reihe frei lassen und links und rechts zwei Plätze freilassen. Damit sinkt die Maximalbelegung auf rund 20%. Erlaubt sind aber neuerdings offenbar eh nicht mehr als 25%. Das ist eine Rückkehr zu den finsteren Zeiten von Juni. Laut Betreiber wirtschaftlich nicht haltbar.

Re: Corona & Box Office

Verfasst: Mittwoch 14. Oktober 2020, 12:17
von Arthur A.
Dafür gilt in Köln die absurde Sperrstunde für Kneipen und Restaurants ab 1 Uhr nachts. Wtf? Die meisten machen dann eh schon zu. Ist es Corona- oder Gremlins-Prävention?!

Re: Corona & Box Office

Verfasst: Mittwoch 14. Oktober 2020, 12:54
von Invincible1958
Arthur A. hat geschrieben:
Mittwoch 14. Oktober 2020, 12:15
Komme gerade von einer PV in Köln mit brandbeuen Regeln, die seit gestern Abend gelten. 1,5 m Abstand muss gewährleistet werden. Für die kleineren Kölner Kinos, v.a. (aber nicht nur) im Arthouse-Bereich bedeutet es: jede zweite Reihe frei lassen und links und rechts zwei Plätze freilassen. Damit sinkt die Maximalbelegung auf rund 20%. Erlaubt sind aber neuerdings offenbar eh nicht mehr als 25%. Das ist eine Rückkehr zu den finsteren Zeiten von Juni. Laut Betreiber wirtschaftlich nicht haltbar.
Naja, das sind die Regeln, die in anderen Bundesländern (z.B. hier in Hamburg) seit Mai gelten, und seitdem nie gelockert wurden.

Es gibt aber auch Kinos, die sowieso große Abstände haben und daher auch mit diesen Regeln über 40% Auslastung hinbekommen, z.B. die Astor Filmlounge und das Savoy in Hamburg.

Re: Corona & Box Office

Verfasst: Mittwoch 14. Oktober 2020, 15:50
von mercy
Auch wir in SA haben diese Regelung seit Mai. Je nach Besuchergruppen schaffen wir dadurch maximal eine Belegung von 1/3 des Saales, tendenziell eher darunter. Kritisch ist es aber damit noch nie geworden. Nur bei den SchulKinoWochen Mitte November wird es haarig werden. Aber mal sehen, wie viele Schulen bis dahin überhaupt noch kommen werden.

Re: Corona & Box Office

Verfasst: Mittwoch 14. Oktober 2020, 16:32
von Simon
Wie sieht es eigentlich in einer Stadt wie Köln mit Maskenpflicht im Saal bzgl. Popcorn & Co. aus? Wurde der Concession-Verkauf auch untersagt oder darf zum essen und trinken die Maske abgenommen werden?

Re: Corona & Box Office

Verfasst: Mittwoch 14. Oktober 2020, 16:38
von Invincible1958
Simon hat geschrieben:
Mittwoch 14. Oktober 2020, 16:32
Wie sieht es eigentlich in einer Stadt wie Köln mit Maskenpflicht im Saal bzgl. Popcorn & Co. aus? Wurde der Concession-Verkauf auch untersagt oder darf zum essen und trinken die Maske abgenommen werden?
Ich glaube ein Verbot vom Concession-Verkauf würde die Kinos härter treffen als die Sitzplatzreduzierung.

Re: Corona & Box Office

Verfasst: Mittwoch 14. Oktober 2020, 16:42
von Simon
Invincible1958 hat geschrieben:
Mittwoch 14. Oktober 2020, 16:38
Simon hat geschrieben:
Mittwoch 14. Oktober 2020, 16:32
Wie sieht es eigentlich in einer Stadt wie Köln mit Maskenpflicht im Saal bzgl. Popcorn & Co. aus? Wurde der Concession-Verkauf auch untersagt oder darf zum essen und trinken die Maske abgenommen werden?
Ich glaube ein Verbot vom Concession-Verkauf würde die Kinos härter treffen als die Sitzplatzreduzierung.
Absolut, deswegen meine Frage. Es sieht ja momentan danach aus, als ob nach und nach in immer mehr Städten / Kreisen eine Maskenpflicht am Platz kommen könnte bzw. bereits gekommen ist ...