D-34/17

Wie viele Besucher holt das ANNABELLE-Prequel am Start-WE

Umfrage endete am Samstag 26. August 2017, 10:51

darunter
0
Keine Stimmen
74.356 Bes. wie PARANORMAL ACTIVITY (2007)
0
Keine Stimmen
84.362 Bes. wie THE CONJURING (2013)
0
Keine Stimmen
103.426 Bes. wie ANNABELLE (2014)
0
Keine Stimmen
dazwischen
3
30%
157.075/161.393 Bes. wie PA2 (2010) bzw. PA: GHOST DIMENSION (2015)
4
40%
dazwischen
3
30%
193.201 Bes. wie THE CONJURING 2 (2016)
0
Keine Stimmen
dazwischen
0
Keine Stimmen
241.016 Bes. wie PA: DIE GEZEICHNETEN (2014)
0
Keine Stimmen
266.447 Bes. wie PA3 (2011)
0
Keine Stimmen
317.386 Bes. wie PA4 (2012)
0
Keine Stimmen
darüber
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 10

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6013
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: D-34/17

Beitrag von Mark_G » Samstag 2. September 2017, 11:37

@ IRobot - ich schlage Deinen Post als Post des Monats vor...
Nothing Compares 2 U

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 2901
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: D-34/17

Beitrag von Mattis » Samstag 2. September 2017, 14:40

Mark_G hat geschrieben:@ IRobot - ich schlage Deinen Post als Post des Monats vor...
Das klingt irgendwie nach Resignation. :(

Benutzeravatar
IRobot
Groupie
Groupie
Beiträge: 195
Registriert: Mittwoch 11. September 2013, 11:54
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: D-34/17

Beitrag von IRobot » Sonntag 3. September 2017, 04:15

da_godfather hat geschrieben:Die DVD kam sogar noch später. 1991 fand im Berliner Lustgarten (damals noch ein Kiesplatz vor dem Berliner Dom) ein Free Open Air statt. Der Platz war voll, auch der gegenüberliegende Platz vor dem Palast der Republik sah noch einiges an Publikum, auch wenn man da von der Musik nicht mehr viel mitbekam. Headliner waren die Leningrad Cowboys mit dem Chor und Orchester der sowjetischen Armee.

Der ganze Platz war umrahmt von Fahnenmasten mit Flaggen des Sponsors, der mir noch völlig unbekannt war. Ich glaube, das ganze war zur IFA, auf der NOKIA zum ersten Mal seine Handys der Öffentlichkeit präsentierte ;-)

(Und heute werden Raubkopien in einer Qualität jenseits von VHS, BETA oder VIDEO 2000 auf Smarphones mit "Monitoren" kleiner als eine Geldbörse gestreamt... da frage ich mich, ob die "Qualität" für einen Teil der Bewegtbildkonsumenten eine größere Rolle spielt).
Oha, 1996 kamen die ersten DVD und Geräte... Verdammt lang her. Sorry.
Das mit den Kinofilmen auf Handy-Displays war mir schon immer suspekt. Ich gucke nicht mal mehr Kinofilme im Flugzeug auf diesen Mini-Monitoren - und in 16:9. Das ist kein Kino. Aber meine Generation wird auch irgendwann aussterben. So wie Websites mobile friendly werden sollten (und nicht umgekehrt), mussten wohl auch Kinofilme mobile friendly werden. Nicht mit mir. Ich brauche eine Leinwand so groß wie möglich mit krachendem Hochqualitätssound und nicht mit schepperndem Handylautsprecher oder Ohrhörer. Ach ja... die alten Zeiten kommen nie wieder...

Benutzeravatar
IRobot
Groupie
Groupie
Beiträge: 195
Registriert: Mittwoch 11. September 2013, 11:54
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: D-34/17

Beitrag von IRobot » Sonntag 3. September 2017, 04:16

Mark_G hat geschrieben:@ IRobot - ich schlage Deinen Post als Post des Monats vor...
Wegen der Bügelbretter in den Kinos? :lol:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast