USA-15/19

Antworten
Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7928
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

USA-15/19

Beitrag von Mark_G » Freitag 12. April 2019, 18:22

Previews:

$1,38 Mio. Hellboy
$0,735 Mio. Little
$0,55 Mio. After Passion
$0,23 Mio. Mr. Link
Nothing Compares 2 U

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3810
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: USA-15/19

Beitrag von Lativ » Samstag 13. April 2019, 11:53

Hellboy Au Waia !
...und 'Mister Link' läßt den Gedanken aufkommen ob es sich um einen der schwächsten Starts im Verhältnis zur Locationanzahl aller zeiten handelt.
Ganz ehrlich, die Hauptfigur ist mir aber schon beim Anblick derart Unsympathisch, als ob ein Schwein und ein Affe ne tolle Nacht hatten. Wird bei uns wohl ähnlich laufen wie die Boxtrolls.

AP lässt die Amis ja ziemlich Kalt.
Wenn er dort schon PG-13 hat was für einen Film dieses Genre dort schon was heiß scheint nicht mehr als Streicheln bei rumzukommen, bei Kuss wird weggeblendet.

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3849
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: USA-15/19

Beitrag von student a.d. » Sonntag 14. April 2019, 11:39

Läuft SHAZAM in den USA jetzt eigentlich im Rahmen der Erwartungen oder darunter?
BEST OF 2018: THE SHAPE OF WATER, DER HAUPTMANN, TRANSIT, DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT + LADY BIRD.
FLOP 2018: THE 15:17 TO PARIS, DAS KRUMME HAUS, HOT DOG

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7928
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: USA-15/19

Beitrag von Mark_G » Sonntag 14. April 2019, 16:41

Ich würde sagen innerhalb der Erwartungen...

Ich bin ja gespannt, ob es einen GOT-Drop die nächsten sechs Sonntage geben wird...
Nothing Compares 2 U

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3905
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: USA-15/19

Beitrag von Mattis » Dienstag 16. April 2019, 02:00

Mark_G hat geschrieben:
Sonntag 14. April 2019, 16:41
Ich würde sagen innerhalb der Erwartungen...

Ich bin ja gespannt, ob es einen GOT-Drop die nächsten sechs Sonntage geben wird...
Der Vollständigkeit halber:
Die Drops scheinen mir recht normal ausgefallen.

Benutzeravatar
Armand
Groupie
Groupie
Beiträge: 172
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:43

Re: USA-15/19

Beitrag von Armand » Dienstag 16. April 2019, 04:32

Mark_G hat geschrieben:
Sonntag 14. April 2019, 16:41
Ich würde sagen innerhalb der Erwartungen...

Ich bin ja gespannt, ob es einen GOT-Drop die nächsten sechs Sonntage geben wird...
Naja, GOT gibt es nur über PayTV in den USA, und jeder dieser Dienste hat doch mittlerweile eine VOD-Portal dazu. Dann schaut man die neue Folge halt eine Stunde nach dem Kino. Vor 10 Jahren wäre das noch anders gewesen.

Mal davon abgesehen, reicht doch die Gesamtzuschauerzahl längst nicht an die vergangener Serienhits heran, eben weil es nur Pay TV ist. Die Folgen der 7. Staffel hatten durchschnittlich 10 Mio. Zuseher (Das sind gerade mal 3% der Bevölkerung). Friends hatte da ganz andere Werte, dass Finale sogar über 50 Mio.

Zudem muss man gucken; wer hat denn Pay TV? Klar sind da auch eine Menge Film-affine Leute bei, aber Pay-TV Kunden sind nun mal überall Leute, sogar zum großen Teil, die überhaupt nicht ins Kino gehen.

Wir Film- und Serienfans überschätzen den Einfluss vieler der neuen Serien enorm. Da gibt es halt eine riesen Werbeblase bei uns in Europa. Wer viel auf Medienplattformen wie Youtube, in Filmforen etc. rumhängt, wird mit Werbung vollgeballert. Dank Google Adsense oder wie das heißt, wird gespeichert das wir auf diesen Seiten rumhängen, also gibt es noch mehr Werbung usw.
Wenn ich da meine Eltern, Großeltern oder so Fragen würde, die haben noch nicht mal von diesen Serien gehört.

Dennoch lohnt sich die Werbung. Noch nie hatten wir so viele Leute die für die Inhalte bezahlt haben und GOT und Co. bringen halt Neukunden. Das ist zwar nicht so extrem wie bei Fitnessstudios wo teilweise nur 10% diese nutzen, aber wer erstmal ein Abo oder sich bei einem Dienst angemeldet hat, zahlt dann im Schnitt noch lange weiter, auch wenn er gar nicht guckt. Sei es weil er zu faul ist sich abzumelden, weil der Betrag bei Netflix und Co. nicht wirklich weh tut, oder weil man die Kündigungsfrist bei Sky vergisst. Ein neu entstandener Milliardenmarkt.

Nur weil es wieder 10 Millionen Youtube Recap, Reviews, Reaction etc. Videos geben wird, heißt es noch lange nicht, dass es wirklich gesamtgesellschaftlich relevant ist.

PS: Falls hier jetzt jemand denkt, ich schreib das weil ich GoT nicht mag. Ich hab mir selbst Freitag erstmals Sky-Ticket nur für GoT geholt und seit Samstag Abend 20 Folgen geschaut. Zudem habe ich noch Netflix, Prime und war dieses Jahr schon über 30 mal im Kino. Ich bin selbst voller Vorfreude und sehr gehypt. Das ändert aber nichts daran, dass den meisten Menschen die Serie am Arsch vorbei geht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast