2015

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 7421
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: 2015

Beitrag von MH207 » Dienstag 16. Juni 2015, 17:14

Puuh, Anwärter zum Kassenflop des Jahres gibt es bereits nach knapp 6 Monaten einige: A WORLD BEYOND, JUPITER ASCENDING oder auch SEVENTH SON. Um mal die Prominentesten zu nennen. Schon jetzt wüßte ich nicht, wem ich den Titel 2015 überreichen sollte ...
Kinojahr 2017 (21.11.):B.O. 200,- bei 32 Bes.: ORIENT EXPRESS (?),THOR III (o),GEOSTORM (-),BR2049 (+),ES (+),KINGSMAN II (o),BULLYPARADE (-),ATOMIC BLONDE (o),ANNABELLE 2 (o),BABY DRIVER (o),PdA-SURVIVAL (+),DUNKIRK (o),SPIDER-MAN (+),WONDER WOMAN (+)

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1007
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: 2015

Beitrag von Taipan » Samstag 20. Juni 2015, 07:04

MH207 hat geschrieben:Puuh, Anwärter zum Kassenflop des Jahres gibt es bereits nach knapp 6 Monaten einige: A WORLD BEYOND, JUPITER ASCENDING oder auch SEVENTH SON. Um mal die Prominentesten zu nennen. Schon jetzt wüßte ich nicht, wem ich den Titel 2015 überreichen sollte ...
Ja ist schon schwer sich zwischen diesen drei Kandidaten zu entscheiden.

Gefühlt ist es für mich glaube ich Seventh Son, da die beiden anderen im Hinblick auf die Video Auswertungen wohl noch ganz gut funktionieren werden.

Allerdings glaube ich, dass es objektiv betrachtet Tomorrowland sein wird. Seventh Son -und mit Abstrichen Jupiter Ascending- wurden anscheinend früh genug vom Studio abgeschrieben (also nicht bilanziell, sondern sprichwörtlich), so dass sich die Marketingkosten wohl noch in einem überschaubaren Rahmen bewegen. Tomorrowland wurde bis zuletzt von Disney ordentlich gepusht, weil wohl keiner wahrhaben wollte, dass der Film so unglaublich langweilig und uninteressant sein würde.

Nach Prince of Persia, John Carter und dem Lone Ranger also der vierte Franchiseversuch von Disney, der in die Hose ging.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6035
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: 2015

Beitrag von Mark_G » Montag 19. Oktober 2015, 23:35

Durchschnittlicher Ticketpreis:

$7.96 1st quarter 2014
$8.33 2nd quarter 2014
$8.08 3rd quarter 2014
$8.30 4th quarter 2014
$8.17 2014

$8.12 1st quarter 2015
$8.61 2nd quarter 2015
$8.25 3rd quarter 2015
$8.34 2015 so far
Nothing Compares 2 U

dreidmussweg
Frischling
Frischling
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 4. Dezember 2015, 16:51

Re: 2015

Beitrag von dreidmussweg » Freitag 4. Dezember 2015, 17:09

das jahr 2015 ist so gut wie vorüber, und gewisse studioverantwortliche sollten bestimmte zahlen endlich als anlass nehmen sich einen neuen job zu suchen, da sie offensichtlich kino immer mehr richtung abgrund steuern:

1. das letzte mal, dass zu einem bo- 100 jahreseintritt ca. 18 mio $ gereicht haben, war 1999!

2. seit 2007 nicht mehr so wenig bo-100 mio $-filme gegeben hat.


sicher wird das bo-jahr 2015 in seiner gesamtheit und ohne berücksichtigung der inflation wahrscheinlich $$$-mäßig das "beste " werden. jedoch kommt dieses ergebnis aufgrund einer handvoll von filmen zustande.

nächstes jahr wird sehr "lustig" werden, denn auf dem papier scheint es bei weitem nicht mit so vielen bo-garanten wie in diesem jahr aufwarten zu können. dieses jahr wär überfüllt mit potenziellen mega-blockbustern.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6035
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: 2015

Beitrag von Mark_G » Freitag 4. Dezember 2015, 17:16

Also ich finde, dass 2016 auf dem Papier auch nicht schlecht aussieht...

Das Problem ist halt, dass es 2015 sehr viele Must-See-Filme gab und somit bei vielen Leuten kein Geld für Mittelware übrig blieb...
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 3989
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: 2015

Beitrag von Agent K » Freitag 4. Dezember 2015, 17:24

dreidmussweg hat geschrieben:1. das letzte mal, dass zu einem bo- 100 jahreseintritt ca. 18 mio $ gereicht haben, war 1999!

2. seit 2007 nicht mehr so wenig bo-100 mio $-filme gegeben hat.
Naja, ich sehe da insbesondere für 2015 die Alarmsignale nicht. Die Anzahl der $100 Mio. Erfolge allein, hat kaum statistische Bedeutung. Und je kleiner die "Zwerge" am Tabellenende sind, desto dicker sind üblicherweise die Fische an der Spitze. Da muss man dann schon aufsummieren. 2015 war definitiv nicht schlecht, und es ist garantiert auch erst nach STAR WARS vorbei... ;)

dreidmussweg
Frischling
Frischling
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 4. Dezember 2015, 16:51

Re: 2015

Beitrag von dreidmussweg » Freitag 4. Dezember 2015, 21:36

eben, das ist ungesund für die filmindustrie, wenn nur ein paar filme das ergebnis rausreißen...ich sehe schwarz, wenn diese filme dann mal ihre erwartungen nicht erfüllen.


also für 2016 sehe ich momentan nur die fortsetzungen von captain america, star trek und x-men und pixar im 200-300 mio $- Bereich. superman vs batman sehe ich als einzigen film > 300 mio $....vielleicht noch independence day 2....der große rest (kung fu panda, zoolander, divergent series, ice age, bourne, da vinci code, suicide squad, ben hur, ghostbusters, bfg,trolls etc) sehe ich < 200 mio $.

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 2913
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: 2015

Beitrag von Mattis » Freitag 4. Dezember 2015, 22:08

Suicide Squad könnte mmn. am Ende gar vor Batman/Superman landen...

Einer der besten Trailer dieses Jahrzehnts.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6035
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: 2015

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 20. Januar 2016, 23:54

Durchschnittlicher Eintrittspreis:

$7.96 1st quarter 2014
$8.33 2nd quarter 2014
$8.08 3rd quarter 2014
$8.30 4th quarter 2014
$8.17 2014

$8.12 1st quarter 2015
$8.61 2nd quarter 2015
$8.25 3rd quarter 2015
$8.70 4th quarter 2015
$8.43 2015
Nothing Compares 2 U

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast