Cinderella

Von 1895 bis heute...
Antworten
kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1121
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Cinderella

Beitrag von kinofan43 » Montag 30. März 2015, 07:46

Disney hat mal wieder einer seiner Animationsklassiker zu einem Realfilm gemacht. Immerhin konnte man mit Kenneth Brannagh einen namhaften Regiesseur finden. Nur ein großer Name macht noch keinen guten Film. Zwar ist der Film großartig ausgestattet, effekttechnisch kann man auch nicht meckern und mit Cate Blanchett hat man zumindest in einer Rolle, eine bekannte Darstellerin, aber irgendwie hat mich der Film überhaupt nicht gepackt, ich fand ihn sogar langweilig.

Die Story ist genau die bekannte Story, wie wir sie schon aus vielen Cinderella und Aschenputtelversionen kennen. Während man in Maleficent oder Alice im Wunderland, wenigstens einen neuen Blickwinkel oder sich ne neue Story ausgedacht hatte, hat sich Kenneth Brannagh aber auch rein gar nix neues einfallen lassen, was eine Neuverfilmung wirklich rechtfertigt. Dieses ständige "sei mutig und freundlich"-Geschwafel nervt auf die Dauer nur noch. Der Humor, ist wenn überhaupt, nur in Nuancen erkennbar. Der Film ist für mich eine ziemliche Enttäuschung gewesen und somit absolut unnötig.

Meine Bewertung: 4/10

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast