Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

heinzer
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 606
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 22:37

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von heinzer » Donnerstag 24. Oktober 2013, 15:23

Für mich war es eine anrührende Geschichte, in wunderbaren Bildern erzählt. Ich habe so manche Träne verdrückt.
Dazu waren die (Laien)Darsteller hervorragend, es war eine interessante Geschichtsstunde und die Authentizität der Szenen war unglaublich.

Ich habe grad ein paar freie Tage und hatte vermutlich das Glück, mich voll auf den Film einlassen zu können. Ein wunderbarer Film, finde ich auch einen Tag später immer noch.

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4273
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von Mattis » Montag 4. November 2013, 22:12

student a.d. hat geschrieben:DIE EISKÖNIGIN - 3D ../.. OF
Presse

Sperrfrist bis zum 19.11.2013

Wenigstens weiß ich jetzt schon mal dank des Presseheftes, warum ich andauern damit durcheinander gekommen bin, ob der Film nun DIE EISKÖNIGIN oder DIE SCHNEEKÖNIGIN heißt...

Absolut dämlich. Der Film hat bei RT bereits Kritiken aus den USA und GB, alle hervorragend. Warum zur Hölle lässt man den Film nicht jetzt schon auf einer Erfolgswelle surfen, denn grundsätzlich ist es noch ein wenig arg ruhig um den Film.

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1148
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von arni75 » Montag 4. November 2013, 22:41

Der deutsche Kinobesucher weiß von ausländischen Kritiken kaum etwas und es bringt der Bewerbung nun einmal mehr, wenn der Zuschauer kurz vorm Kinostart davon erfährt und nicht lange davor. Die Medien berichten halt nur einmal über einen Film...

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4273
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von Mattis » Montag 4. November 2013, 22:51

Der Film startet aber parallel und zwar nicht in 10 Jahren, sondern in 3 Wochen.

Und ob es der Bewerbung mehr bringt, das sei mal dahin gestellt. Dann könnte man ja auch die Betrailerung eine Woche zuvor starten.

TheGood
Groupie
Groupie
Beiträge: 167
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 22:47

Re: Forum-Charts 44/13

Beitrag von TheGood » Mittwoch 6. November 2013, 19:26

warum muss man Dolby Atmos erklaeren ??

WEnn ich den Trailer von Die Eisprinzessin sehe muss ich immer an Tangled denken. Die Figuren sehen doch fast gleich aus...

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4765
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von student a.d. » Mittwoch 6. November 2013, 21:27

TheGood hat geschrieben: WEnn ich den Trailer von Die Eisprinzessin sehe muss ich immer an Tangled denken. Die Figuren sehen doch fast gleich aus...
Das habe ich während des Guckens des Films auch gedacht. Vielleicht haben die ja die Figuren von RAPUNZEL tatsächlich als Grundöage genommen und weiterentwickelt. Auf jeden Fall sehr verdächtig. Aber okay, aufgrund der unzähligen Veränderungen hat RAPUNZEL ja auch mehr als genug Geld gekostet ...
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4273
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von Mattis » Donnerstag 7. November 2013, 00:17

Im Grunde sehen alle menschlichen Charaktere in Disney-Meisterwerken, sei es Zeichentrick oder CGI, sehr ähnlich aus. Gib Arielle und Belle blondes Haar und du hast Tangled und Frozen. Dazu noch Cinderella und Dornröschen und die Prinzessinen-Klone sind perfekt.

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 10344
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von MH207 » Sonntag 10. November 2013, 23:41

Capitol hat geschrieben:Was für eine unerwartete, deshalb vielleicht auch extra herbe Enttäuschung.

PRISONERS (OmU): 4- = 4,5/10
Oha! Der "Berliner" ist immer wieder für eine Überraschung gut ;) .
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

svenchen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 6886
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 17:52

Re: Forum-Charts 44/13

Beitrag von svenchen » Montag 11. November 2013, 10:25

TheGood hat geschrieben:warum muss man Dolby Atmos erklaeren ??
sorry erst jetzt gesehen. Sehe es als Service, nicht jeder weiß wieso auf einmal der Ton wandert und es ordentlich wummert...vielleicht waren zuviele erschreckt? Aber ich denke einfach sie wollten zeigen wie besonderst dieses System ist und was es alles kann. Früher gab es Lasershows, Heute Demos von Dolby Atmos. Die Leute um mich herum waren in jedem Fall tief beeindruckt bei den Demos

Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 5593
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von Capitol » Montag 11. November 2013, 21:26

MH207 hat geschrieben:
Capitol hat geschrieben:Was für eine unerwartete, deshalb vielleicht auch extra herbe Enttäuschung.

PRISONERS (OmU): 4- = 4,5/10
Oha! Der "Berliner" ist immer wieder für eine Überraschung gut ;) .
"Hugh": Where's my girl ? Tell me !! Won't you tell me !!!! I don't wanna hurt ya. TELL ME !!!

"Jake": Calm down. Calm down. We do our utmost. Calm down.

Nicht enden wollend. Dazu als Garnitur eine Auswahl unglaubwürdiger, bis ins Lächerliche überzeichneter Psychopathen. Ach nö, hatte mich wirklich darauf gefreut. :(
Kinojahr 2020 (25.10.)
13 Filme;Ticketumsatz 112,00 €
Zuletzt: Enfant Terrible,Jean Seberg,Tenet
TOP3: Judy, Enfant Terrible,Parasite
FLOP3: La Vérité,Tenet,Master Cheng,

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 10344
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von MH207 » Montag 11. November 2013, 22:32

Gut, die OV mag da irgendwie dem (abgestumpften) US-Publikum zuliebe für unsere europäische Ohren eben überspitzt klingen (zumal ich gerade die dazugehörige dt. Synchro in dieser Szene nicht parat habe).

Dein zweiter Kritikpunkt kann ich jedenfalls überhaupt nicht nachvollziehen (kein/e 08/15-Täter aus dem sonntäglichen "Tatort", die irgendein persönliches Motiv vorschieben). Diese düstere Beweggründe der/des Täter/s (sonst verrate ich vielleicht zu viel) erinnern mich sogar ein wenig an inhaltlich starke Schwedenkrimis.

Aber wir sind filmgeschmacklich teils mit ganz unterschiedlichen Auffassungen unterwegs. Das habe ich schön des öfteren gedacht und bemerkt. Das ist nicht seit PRISONERS so.
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

heinzer
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 606
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 22:37

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von heinzer » Montag 11. November 2013, 22:55

War gestern auch höchstgradig überrascht, von Capitols negativer Note lesen zu müssen :heul: .

Hatte nen "gut gemachten" Billighorrorfilm erwartet und war absolut positiv überrascht.

Hat von euch keiner Lust - ihr Marathonerahrenen - sich die "Heimat" anzusehen? Hätte mir schon ne andere Meinung gewünscht bei so einem eindrücklichen Filmerlebnis.

Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 5593
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von Capitol » Sonntag 17. November 2013, 21:55

SEIN LETZTES RENNEN: 6,5 / 10

Capitol, jetzt genau mitlesen:

Habe ich. Ziemlich meine Meinung. Wobei mir bislang noch gar nicht so bewusst geworden ist, dass sich unsere Geschmäcker SOOOOOO unterscheiden...
Kinojahr 2020 (25.10.)
13 Filme;Ticketumsatz 112,00 €
Zuletzt: Enfant Terrible,Jean Seberg,Tenet
TOP3: Judy, Enfant Terrible,Parasite
FLOP3: La Vérité,Tenet,Master Cheng,

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2867
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von Invincible1958 » Montag 25. November 2013, 21:40

student a.d. hat geschrieben:SAVING MR BANKS ../.. OF
Presse

Zu gerne würde ich schon ein paar Worte über den Film verlieren. Aber leider noch ne Sperrfrist bis mitte Januar.
Dann schreib doch einfach in einem englischen Blog über den Film. :-)

Ich verstehe nicht wie man den Leuten den Mund verbieten kann in Zeiten des Internets.
Es macht ja noch Sinn, wenn man darum bittet, keine Filmkritik Monate vor dem deutschen Kinostart in Tageszeitungen und Kinomagazinen zu veröffentlichen, weil die Wirkung dann verpufft.
Aber in einem kleinen, privaten Forum?
Und spätestens am 13. Dezember, wenn der Film in den USA anläuft, kann dir niemand verbieten darüber zu schreiben. Du kannst ihn ja regulär in den USA gesehen haben.
Soweit ich weiß, schreiben wir hier im Forum auch als Privatperson.

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1148
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von arni75 » Montag 25. November 2013, 22:15

Man unterschreibt jedesmal und für die meisten Pressevertreter ist der Zugang zu PVs so wichtig wie der Führerschein für Berufskraftfahrer. Ob man das gut heißt, ist ein anderes Thema.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2867
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von Invincible1958 » Montag 25. November 2013, 23:20

arni75 hat geschrieben:Man unterschreibt jedesmal und für die meisten Pressevertreter ist der Zugang zu PVs so wichtig wie der Führerschein für Berufskraftfahrer. Ob man das gut heißt, ist ein anderes Thema.
Jetzt kommt ein "Ja, aber"

In diesem Forum mit Pseudonym wird kein Filmverleih erraten, wer dahinter steckt.

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1148
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von arni75 » Montag 25. November 2013, 23:40

Um bei dem Beispiel mit dem Berufskraftfahrer zu bleiben: Da kann man auch 30 Jahre ohne Lappen durchkommen, aber will man es wirklich riskieren? Hier gehts ja nicht um Leben und Tod, sondern nur um Filmkritiken. Und Anonymität ist kein Freibrief - da gehts ums Prinzip. In den AGBs vieler Kinos steht auch drin, daß keine Getränke und Speisen mitgebracht werden dürfen und natürlich wird es ignoriert. Es braucht sich aber keiner aufzuregen, wenn doch einmal durchgegriffen wird und man gebeten wird, das Kino zu verlassen. Aber vielleicht können wirkliche PV-Besucher mal ihren Berufsethos darlegen :-)

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4765
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von student a.d. » Freitag 29. November 2013, 07:45

zyween hat geschrieben:Eiskönigin 2D 7/10
Die langweiligen Lieder stören. Der Rest würde locker eine 9 von mir bekommen.
In der Originalversion sind die Lieder wesentlich besser. Haben mehr Ohrwurmqualität. Keine Ahnung, warum das dieses Mal in der deutschen Synchro so dermaßen vergeigt wurde ...
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Benutzeravatar
Agent K
Du wirst vermisst!
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von Agent K » Freitag 29. November 2013, 09:31

Invincible1958 hat geschrieben:In diesem Forum mit Pseudonym wird kein Filmverleih erraten, wer dahinter steckt.
Mal abgesehen davon, dass dies auf keinen Fall garantiert ist, wirkt das nun schon wie eine Aufforderung an andere, sich nicht an etablierte Regeln zu halten, und damit auch die eventuellen Konsequenzen zu tragen, nur weil du persönlich den Sinn dieser Regeln anzweifelst. Wie Arnie schon sagte, lässt sich über Sinn und Unsinn von Sperrfristen trefflich diskutieren, aber wie man damit umgeht, das soll dann doch jeder für sich selbst entscheiden...

Und würden da die Sperrfristen nicht als "Platzhalter" (für spätere Noten) explizit ausgewiesen, dann würde sich wohl auch kaum jemand daran stören. In Zeiten, in denen pro Woche schon mehr Filme anlaufen, als ich jemals gucken kann, erscheint mir die Erwartungshaltung, immer noch früher mit Noten, Trailern, Interviews, Bildern, Kritiken, whatever, zugemüllt zu werden, immer absurder. Was jenseits meines Radars in 3-6 Monaten einschlägt, interessiert mich persönlich üblicherweise nur am Rande, und ich erinnere mich noch an das Prä-Internet-Zeitalter, als der ganze Rummel erst mehr oder weniger mit dem Start des Filmes einsetzte... und das war nicht schlechter, ich fühlte mich auch nicht weniger "informiert", und ich habe auch nicht mehr "Gurken" erwischt als heute...

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2867
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von Invincible1958 » Freitag 29. November 2013, 12:24

Agent K hat geschrieben:
Invincible1958 hat geschrieben:... erscheint mir die Erwartungshaltung, immer noch früher mit Noten, Trailern, Interviews, Bildern, Kritiken, whatever, zugemüllt zu werden, immer absurder.
Mit ging es ja nur um Filme, zu denen weltweit bereits massig offizielle Filmkritiken veröffentlicht wurden, die in der heutigen Informationsgesellschaft jedem seit Wochen zugänglich sind.
Ich weiß, dass "Saving Mr. Banks" einen Wert von 92% positiver Kritiken bei RottenTomatoes hat, ich kann mir sämtliche Kritiken durchlesen.
Warum im selben Internet jemand, der eine Vorstellung des Films in Deutschland und nicht in den USA gesehen hat, keinen Kommentar dazu abgeben darf, erschließt sich mir nicht.
Hätte ich eine Pressevorführung in Los Angeles besucht, dann dürfte ich auch hier in diesem Forum eine Bewertung abgeben, und auch in meinem Filmblog darüber schreiben.

Das geht weniger gegen die, die sich an die Regeln halten, sondern an die, die sie aufstellen.

Benutzeravatar
Agent K
Du wirst vermisst!
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von Agent K » Freitag 29. November 2013, 13:11

Invincible1958 hat geschrieben:Ich weiß, dass "Saving Mr. Banks" einen Wert von 92% positiver Kritiken bei RottenTomatoes hat, ich kann mir sämtliche Kritiken durchlesen.
Mir ist schon klar was du meinst, aber dann sei doch froh, wenn du die Informationen, die du willst, auch so findest. Und dies zu einem Zeitpunkt, den du persönlich für angemessen hältst. Der Löwenanteil aller Kinobesucher entwickelt sein Interesse zu einem Film aber trotzdem erst relativ zeitnah zum D-Start. Hier geht es um eine vertragliche Vereinbarung zweier Parteien (die sich gegenseitig brauchen) mit unterschiedlichen Interessen. Die einen wollen die Publicity ihres Filmes optimieren und wenn möglich zum eigentlichen Filmstart bündeln/konzentrieren, und die Herrschaften Kritiker wollen ihre Presseveranstaltungen (möglichst mit Speis und Trank) so früh wie möglich, damit noch genügend Zeit zum Ausarbeiten und Schreiben bleibt. PV's kosten Geld und Logistik (bei rein spekulativem "Wert" für den "Erfolg" des Produktes), und auch den Verleihern dürfte klar sein, dass eine Sperrfrist in der öffentlichen Wahrnehmung nicht als positver Indikator besetzt ist. Andererseits könnte man PV's ja auch grundsätzlich frühestens eine Woche vor Start terminieren (oder ganz lassen), dann sind Sperrfristen überflüssig, aber dann würden wohl die verwöhnten Medien maulen...

Letztlich ist es ein "Deal" zwischen zwei Parteien, der in den "guten alten Zeiten" wohl auch noch per Handschlag besiegelt werden konnte, weil er auf Loyalität und Vertrauen basierte. Und erst die wachsende Anzahl der "Blockadebrecher" (und deren rasende Verbreitung in der angeblichen Anonymität des WWW) machte dann irgendwann Unterschriften und Kontrollmechanismen nötig. Aber deshalb muss man nun keine großen Fässer wie Presse-/Meinungsfreiheit aufmachen, oder Filmkritiken unter die Genfer Konvention stellen...
Invincible1958 hat geschrieben:Das geht weniger gegen die, die sich an die Regeln halten, sondern an die, die sie aufstellen.
Und mit derartigen Aussagen spielst du zwei "Geschäftspartner" gegeneinander aus, die sich per Absprache eigentlich einig sein sollten...
Zuletzt geändert von Agent K am Freitag 29. November 2013, 13:17, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9261
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von Mark_G » Freitag 29. November 2013, 13:16

Ich möchte da noch an den Aufschrei erinnern, als es von Spielbergs KRIEG DER WELTEN keine Pressevorführungen gab (oder nur sehr kurzfristig) und doch tatsächlich die Rede von einem Angriff auf die Pressefreiheit war...
Nothing Compares 2 U

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2867
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von Invincible1958 » Freitag 29. November 2013, 13:35

Tja, und dann gibt es Filme wie "Skyfall" oder jetzt "Buddy", bei denen es überhaupt keine Sperrfrist gab. Sowohl bei Skyfall letztes Jahr als auch jetzt bei Buddy sind bereits über einem Monat vor Kinostart die Kritiken im Netz zu finden. Es hat weder Skyfall geschadet, noch wird es Buddy schaden.

Benutzeravatar
Agent K
Du wirst vermisst!
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von Agent K » Freitag 29. November 2013, 13:56

Invincible1958 hat geschrieben:Tja, und dann gibt es Filme wie "Skyfall" oder jetzt "Buddy", bei denen es überhaupt keine Sperrfrist gab. Sowohl bei Skyfall letztes Jahr als auch jetzt bei Buddy sind bereits über einem Monat vor Kinostart die Kritiken im Netz zu finden. Es hat weder Skyfall geschadet, noch wird es Buddy schaden.
Das kann man sicher lobend erwähnen, aber darin sehe ich auch keinerlei Widerspruch. Es bestätigt nur meinen Eindruck, dass die über "offizielle" Pressevorführungen generierten Kinobesucher nur noch einen Bruchteil des Gesamtvolumens ausmachen... Tendenz fallend. Der Rest geschieht über Blogs, IMDb-Charts, Foren, Mundpropaganda, Amazon-Rezensionen, Tagesform, Freundeskreis, whatever. Gerade dann schadet (oder nützt) es aber auch nix, wenn Verleiher evtl. etwas mit Terminen und Sperrfristen taktieren und jonglieren. Erfolg oder Schaden lassen sich da kaum beziffern. Und letztlich gibt es eh kaum eine andere Branche, wo Erfolg/Misserfolg, Gewinn/Verlust derart transparent über beinahe den gesamten Produktionszeitraum dokumentiert und öffentlich wird...

Benutzeravatar
Agent K
Du wirst vermisst!
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Forum-Charts 48/13

Beitrag von Agent K » Sonntag 1. Dezember 2013, 14:51

MH207 hat geschrieben:...Für Nichtkenner der Bücher wartet das letzte Drittel mit einigen kleinen und größeren Überraschungen auf. Daher werden diejenigen, die einen Abklatsch des ersten Teils propagierten, mehr als enttäuscht sein...
Gerade als Kenner der Vorlage war das meine Befürchtung. Denn da drängten sich schon beim Lesen einige Déjà Vu's auf...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste