The X-Files/Akte X (1993-2002/2016-)

Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 3987
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: The X-Files/Akte X (1993-2002/2016-)

Beitrag von Agent K » Mittwoch 17. Februar 2016, 16:28

Mittlerweile habe ich mir sogar die dritte Folge gegönnt (€2,49 bei Amazon-Video). Drehbuch und Regie von Darin Morgan (3x20 - "Jose Chung's From Outer Space"), und wie erwartet eine lupenreine JuX-Akte. Originelle Grundidee, jede Menge Referenzen an die früheren Staffeln, Humor und ein ordentlicher Schuss Selbstironie. Für mich die erste Folge, die das Niveau alter Zeiten erreicht und damit die Existenz der 10. Staffel rechtfertigt.
SpoilerAnzeigen
Achtet mal drauf, auf wessen Grab Mulder da die Blumen legt... Eine gelungene und rührende Referenz an eine der ganz großen Persönlichkeiten der ersten neun Staffeln.
Genau SO dürfte es von mir aus gerne weiter gehen... :Up:

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 7408
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: The X-Files/Akte X (1993-2002/2016-)

Beitrag von MH207 » Mittwoch 17. Februar 2016, 21:36

Agent K hat geschrieben:
MH207 hat geschrieben:Nun, ich habe mir vorher nochmals die Auftaktfolge angesehen und bin doch etwas milder gestimmt. Sie wirkt nicht ganz so konfus/kopflos wie bei der Erstsichtung.
Dann hätte ich ein paar Fragen:
SpoilerAnzeigen
#1 UFO
Zum wem gehörte denn nun diese seltsame Truppe, die da in ihrer "Garage" ein auf außerirdischer Technologie basierendes UFO zusammengebastelt und stolz präsentiert hat? Verschwörung, Verräter, oder schon wieder eine Gegenverschwörung? Besonders die Tarnvorrichtung finde ich immer höchst bemerkenswert, denn anscheinend wird sie nur zum Parken benutzt. Und Mulders Kenntnisstand zur außerirdischen Technologie klingt, als hätte er selbst schon einige Modelle bei Conrad Electronic bestellt und zusammengebaut...

#2 Sveta
Dass irgendwelche "Zeugen" entführt, entsorgt, oder zumindest "umgedreht" werden, bevor sie ihrem Zeugen-Status gerecht werden können, gehört ja zur redundanten X-Akten-Tradition. Aber wenn man das arme Mädel dann schon kontaktiert und derart unter Druck gesetzt hat, dass sie alle bisherigen Aussagen öffentlich widerruft, warum lässt man sie dann erst wieder laufen, um sie später im Auto auf einer nächtlichen Landstraße von einem fliegenden Monstrum in Weihnachtsbeleuchtung abschießen zu lassen? Und das in einer Zeit, wo man an keinen Gartenzaun pinkeln kann, ohne dass später dann evtl. ein Video davon auf YouTube gestellt wird? Wenn es tatsächlich um die propagierte "Geheimhaltung" gehen sollte, dann ist das wohl die bescheuertste Strategie, die man wählen kann...

#3 Scully
Die ungläubige Scully wurde ja nun schon über geschlagene 9 Staffeln traktiert, entführt, seziert, mit einem Alien geschwängert, und mit einem unbekannten (und beinahe tödlichen) Virus/Krankheit infiziert. Ihr Blut sollte also zu den am akribischsten analysierten und dokumentierten Substanzen überhaupt gehören. Wie glaubhaft ist es denn, dass da nun erst im Kontext der Sveta-Analysen festgestellt wird, dass sie jenes ominöse "Alien-Gen" auch hat? Und was zum Geier ist an diese Erkenntnis nach dieser Vorgeschichte denn noch überraschend?

#4 Verschwörung
Die sogenannte "Verschwörung" präsentiert sich mittlerweile ja derart allumfassend durch alle Regierungen, Ämter, Medien, Geheimdienste und Institutionen, dass es wirklich beliebig wird. Das ist keine Verschwörung mehr, sondern ein Partisanenkampf von einer Handvoll FBI-Agenten gegen den "Rest". Was aus den früheren Verschwörern (Supersoldaten, Mensch-Alien-Hybride), den Aliens (um welche Invasion geht es eigentlich noch? ...Bienen?, "Schwarzes Öl"?), deren "Rebellen" (warum habe die sich nochmal Augen/Mund verstümmelt, wo sie doch eh Formwandler sind?) geworden ist, interessiert schon gar nicht mehr. Dass sind nur noch abstrakte Weltherrschafts-Allüren, die in ihrer Plausibilität nicht mehr über Pinky and the Brain hinaus reichen. Und aus welcher Logik heraus werden denn nun ausgerechnet im Kontext dieser Machtübernahme die X-Akten wiedereröffnet?!? Und warum orakelt der unkaputtbare Raucher nach dieser umfassenden Machtdemonstration in Mulder/Scully ein "Problem"? Die beiden FBI-Nasen sind doch bestenfalls lästig, und man kann sie dann ja grad auch noch durch ein "Hunter/Killer-UFO" entsorgen lassen...

Tja, lieber Agent, ich sagte nicht, dass gar keine Logiklöcher mehr darin vorkommen (was bei den Episoden rund um die übergeordnete Mythologie ohnehin fast schon als achtes Weltwunder gelten dürfte).
SpoilerAnzeigen
zu #1 UFO -
Das habe ich mich insgeheim auch gefragt und hege leise Hoffnung, zumindest einige Ansätze im Rahmen der Mini-Staffel geliefert zu bekommen. Bis dahin muss ich mit Eigeninterpretationen leben, die in diesem Fall darin besteht, dass wohl eine Splittergruppe sich aus der Regierungsebende (oder whatever) verselbstständigt hat.

zu #2 Sveta -
So hat man eine "offizielle" Darstellung, die eben von der breiten "Öffentlichkeit" als Spinnerei abgecancelt wird. Hätte man sie nach der Presseerklärung einfach nur verschwinden lassen, kämen auch Fragen dahingehend auf ...

zu #3 Scully -
Ist auch für mich eines der größeren Baustellen bzw. ein Logikloch, dass ich nicht wirklich nachhaltig entkräften kann.

zu #4 Verschwörung
Auch das halte ich nach wie vor schwierig.

Nach der Erstsichtung der Auftaktfolge habe ich die Reihe der Ereignisse weder chronologisch noch inhaltlich absolut richtig zuordnen können. Wie ich schon sagte, mir wurde in einer Episode, die faktisch ohne Vorlauf nach 14 Jahren gleich wieder durchstartet und mehr oder minder an die letzte Staffel andockt, viel zu viel hineingepackt ...
Kinojahr 2017 (21.11.):B.O. 200,- bei 32 Bes.: ORIENT EXPRESS (?),THOR III (o),GEOSTORM (-),BR2049 (+),ES (+),KINGSMAN II (o),BULLYPARADE (-),ATOMIC BLONDE (o),ANNABELLE 2 (o),BABY DRIVER (o),PdA-SURVIVAL (+),DUNKIRK (o),SPIDER-MAN (+),WONDER WOMAN (+)

Benutzeravatar
mercy
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 798
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: The X-Files/Akte X (1993-2002/2016-)

Beitrag von mercy » Donnerstag 18. Februar 2016, 00:26

Die ganze Mythologie ist gut und schön, aber ich liebe vor allem die vielen Mulder-und-Scully-Szenen. Die Sprüche und Seitenhiebe lassen wieder den Charme und die Chemie zwischen den Beiden aufheben, und das in jeder neuen Folge. Allein das rechtfertigt für mich persönlich das Revival.

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 7408
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: The X-Files/Akte X (1993-2002/2016-)

Beitrag von MH207 » Montag 22. Februar 2016, 23:48

Yoar, 10x03 erinnert(e) phasenweise wirklich an die Peaks der Serie. Dank einer wirklich ordentlichen Portion Selbstironie, genügend Reminiszenzen an früheren Zeiten (sehr gelungen die am Grabstein) und eines guten Drehbuchs zum MotW-Plot ...

Ich habe mich öfters bei hochgezogenen Mundwinkeln erwischt, der X-Phile-Herzapparat nahm auch wieder seine rege Tätigkeit auf und langsam wächst auch die Gewissheit, dass die Wiederbelebungsmaßnahmen nicht nur ein Spuk sind.

Freue mich auf 10x04, scheint eine klassische Crime-Mystery-(Horror) Episode zu werden ...
Kinojahr 2017 (21.11.):B.O. 200,- bei 32 Bes.: ORIENT EXPRESS (?),THOR III (o),GEOSTORM (-),BR2049 (+),ES (+),KINGSMAN II (o),BULLYPARADE (-),ATOMIC BLONDE (o),ANNABELLE 2 (o),BABY DRIVER (o),PdA-SURVIVAL (+),DUNKIRK (o),SPIDER-MAN (+),WONDER WOMAN (+)

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 7408
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: The X-Files/Akte X (1993-2002/2016-)

Beitrag von MH207 » Donnerstag 25. Februar 2016, 13:41

Die US-Quoten haben sich zum Ausklang der (Comeback-) Staffel bei 7-8 Mio. Zuschauern (MA ~6,5-7%) eingependelt und befeuern damit die Überlegungen, jedes Jahr ein Mini-Staffel zu produzieren ... hätte nach der letzten Epsiode 10x03 nichts dagegen ...
Kinojahr 2017 (21.11.):B.O. 200,- bei 32 Bes.: ORIENT EXPRESS (?),THOR III (o),GEOSTORM (-),BR2049 (+),ES (+),KINGSMAN II (o),BULLYPARADE (-),ATOMIC BLONDE (o),ANNABELLE 2 (o),BABY DRIVER (o),PdA-SURVIVAL (+),DUNKIRK (o),SPIDER-MAN (+),WONDER WOMAN (+)

Benutzeravatar
Armand
Fan
Fan
Beiträge: 131
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:43

Re: The X-Files/Akte X (1993-2002/2016-)

Beitrag von Armand » Donnerstag 25. Februar 2016, 17:11

Mit der Folge hatte ich auch richtig Spaß. Schon alleine der Beginn, (und) das Tyler Labine nochmal ran durfte. Er war ja schon bei Nessi und den Koprophagen dabei. Von mir aus, darf es auch gerne volle Staffeln mit 22-24 Folgen geben.

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 7408
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: The X-Files/Akte X (1993-2002/2016-)

Beitrag von MH207 » Dienstag 1. März 2016, 01:36

Grmpf ... so richtig glücklich/warm werde ich mit 10x04 nicht. Ein MotW, das als Reminiszenz für 6ABx13 Arkadien dient, leider nur halb so gut. Den Rest hätte meinetwegen auch in abgeschwächter Form seinen Platz in dieser Episode gefunden, zu omnipräsent und teils auch unfreiwillig komisch wirkte das Ganze. Nein, eher wieder ein kleiner Rückschritt ... der in 10x05, wenn ich so alles richtig (hinein-) interpretiere, seinen vorläufigen Höhepunkt erreicht.
Kinojahr 2017 (21.11.):B.O. 200,- bei 32 Bes.: ORIENT EXPRESS (?),THOR III (o),GEOSTORM (-),BR2049 (+),ES (+),KINGSMAN II (o),BULLYPARADE (-),ATOMIC BLONDE (o),ANNABELLE 2 (o),BABY DRIVER (o),PdA-SURVIVAL (+),DUNKIRK (o),SPIDER-MAN (+),WONDER WOMAN (+)

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 7408
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: The X-Files/Akte X (1993-2002/2016-)

Beitrag von MH207 » Dienstag 8. März 2016, 18:34

Uffz, 10x05 (bzw. 1AYW04 und nicht 05) zeigt wirklich die ganze Bandbreite, die das X-File-Universum auch schon in der Vergangenheit mit sich brachte. Nämlich eine Episode, die man nicht zwingend zweimal gesehen haben muss ...
Kinojahr 2017 (21.11.):B.O. 200,- bei 32 Bes.: ORIENT EXPRESS (?),THOR III (o),GEOSTORM (-),BR2049 (+),ES (+),KINGSMAN II (o),BULLYPARADE (-),ATOMIC BLONDE (o),ANNABELLE 2 (o),BABY DRIVER (o),PdA-SURVIVAL (+),DUNKIRK (o),SPIDER-MAN (+),WONDER WOMAN (+)

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 7408
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: The X-Files/Akte X (1993-2002/2016-)

Beitrag von MH207 » Freitag 21. April 2017, 13:26

Fox bestätigt elfte Season. Dreharbeiten ab Sommer. Ausstrahlung noch in der TV-Saison 2017/2018 angedacht. Diesmal insgesamt zehn Episoden.
Kinojahr 2017 (21.11.):B.O. 200,- bei 32 Bes.: ORIENT EXPRESS (?),THOR III (o),GEOSTORM (-),BR2049 (+),ES (+),KINGSMAN II (o),BULLYPARADE (-),ATOMIC BLONDE (o),ANNABELLE 2 (o),BABY DRIVER (o),PdA-SURVIVAL (+),DUNKIRK (o),SPIDER-MAN (+),WONDER WOMAN (+)

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 7408
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: The X-Files/Akte X (1993-2002/2016-)

Beitrag von MH207 » Dienstag 31. Oktober 2017, 10:54

Der offizielle Trailer zur XI.Season im nächsten Jahr:

Kinojahr 2017 (21.11.):B.O. 200,- bei 32 Bes.: ORIENT EXPRESS (?),THOR III (o),GEOSTORM (-),BR2049 (+),ES (+),KINGSMAN II (o),BULLYPARADE (-),ATOMIC BLONDE (o),ANNABELLE 2 (o),BABY DRIVER (o),PdA-SURVIVAL (+),DUNKIRK (o),SPIDER-MAN (+),WONDER WOMAN (+)

Benutzeravatar
Armand
Fan
Fan
Beiträge: 131
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:43

Re: The X-Files/Akte X (1993-2002/2016-)

Beitrag von Armand » Dienstag 31. Oktober 2017, 13:22

Boah, find ich super. Jetzt hab ich eine Serie auf die ich mich richtig freuen kann. Sehr schön ist auch, dass es diesmal mehr Folgen sind. 6 waren einfach zu wenig um alle Facetten(Mythologie-, Comedy- und "Freak of the Week" Folgen sowie einen roten Faden) von Akte X abzubilden.

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 7408
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: The X-Files/Akte X (1993-2002/2016-)

Beitrag von MH207 » Mittwoch 1. November 2017, 12:15

Nach der, vorsichtig ausgedrückt, durchwachsenen, mit wenig Höhepunkten ausgestatteten, Mini-Season, die ein Comeback eher mit einem Frage- als mit einem Ausrufezeichen unterstrichen hat, sieht das schon deutlich handfester aus. Zumal ich, und ich habe Agents Zitat irgendwo ein paar Seiten davor noch vor Augen, zusehends die "MotW"-Episoden favorisiere, die in sich meist recht schlüssig sind und zumindest inhaltlich abgeschlossen werden. Die übergeordnete Mythologie scheint sich ja, zumindest suggeriert das der Trailer, auf zwei Handlungsstränge "aufzuteilen". Aber ja, allein das Theme verursacht Gänsehaut. Und Gilian Anderson hat sich (ich bleibe gelegentlich auf zdfneo bei "The Fall" hängen) als reife Frau verdammt gut gehalten ...
Kinojahr 2017 (21.11.):B.O. 200,- bei 32 Bes.: ORIENT EXPRESS (?),THOR III (o),GEOSTORM (-),BR2049 (+),ES (+),KINGSMAN II (o),BULLYPARADE (-),ATOMIC BLONDE (o),ANNABELLE 2 (o),BABY DRIVER (o),PdA-SURVIVAL (+),DUNKIRK (o),SPIDER-MAN (+),WONDER WOMAN (+)

Benutzeravatar
mercy
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 798
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: The X-Files/Akte X (1993-2002/2016-)

Beitrag von mercy » Samstag 18. November 2017, 09:58

Am 03. Januar ist es dann endlich wieder soweit.

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 7408
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: The X-Files/Akte X (1993-2002/2016-)

Beitrag von MH207 » Samstag 18. November 2017, 11:51

Staffelauftakt und-finale beschäftigt sich mit der übergeordneten Mythologie, der restlichen acht Episoden sind eigenständig ...
Kinojahr 2017 (21.11.):B.O. 200,- bei 32 Bes.: ORIENT EXPRESS (?),THOR III (o),GEOSTORM (-),BR2049 (+),ES (+),KINGSMAN II (o),BULLYPARADE (-),ATOMIC BLONDE (o),ANNABELLE 2 (o),BABY DRIVER (o),PdA-SURVIVAL (+),DUNKIRK (o),SPIDER-MAN (+),WONDER WOMAN (+)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast