R.I.P. Klaus Sonnenschein

Antworten
scholley007
Maniac
Maniac
Beiträge: 1907
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

R.I.P. Klaus Sonnenschein

Beitrag von scholley007 » Sonntag 21. April 2019, 15:20

Klaus Sonnenschein, Synchronsprecher, ist an Karfreitag im Alter von 83 Jahren verstorben.

Damit sind auf einen Schlag Morgan Freeman, John Goodman und Danny DeVito hierzulande "stimmlos" geworden. :-(

Danke für die akustische Arbeit! Sie hat Jahrzehnte für mich entsprechend geprägt.

Lativ
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Beiträge: 3427
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: R.I.P. Klaus Sonnenschein

Beitrag von Lativ » Sonntag 21. April 2019, 15:55

Ich werd Wahnsinnig, das ist doch nicht möglich ! :cry:

'John Goodman' klingt schon in 'Die Connors' Grauenhaft, eine Stimme die überhaupt nicht zu ihm passt egal wie sehr man sich anstrengt sich damit zu arrangieren. Das ist eher ne Stimme die zu 'Eric Roberts' oder 'Tony Danza' passt. Allerdings, das muss man jetzt auch sagen war Sonnenschein für Goodman nicht mein Favorit sondern der 2017 Verstorbene 'Hartmut Neugebauer'.
Genauso wie 'Gerd Duwner' für 'Danny DeVito', allerdings passte je nach Rolle auch Sonnenscheins stimme gelegentlich zu DeVito.

Aber ohne ihn 'Morgan Freeman' noch unvorstellbar !

Werde Klaus Sonnenschein sehr vermissen, kann dir nur beipflichten scholley, war eine Stimme die geprägt hat.

R.I.P.

Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 5208
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: R.I.P. Klaus Sonnenschein

Beitrag von Capitol » Sonntag 21. April 2019, 16:19

:heul: Immerhin hat er seine Edith (Hancke) noch um vier Jahre überlebt......womöglich war es jetzt auch "gut".
Kinojahr 2019 (16.6.)
16 Filme;Ticketumsatz 134.60 €
Zuletzt: Britt-Marie war hier,All My Loving,Rocket Man
TOP3 Rocket Man,Astrid,Die Goldfische
FLOP3 Britt-Marie war hier,Cold War,Monsieur Claude II

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 8990
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: R.I.P. Klaus Sonnenschein

Beitrag von MH207 » Sonntag 21. April 2019, 23:57

Vor allem zu Morgan Freeman hat sie perfekt gepasst. Das wird eine Umstellung ...

R.I.P.
Kinojahr 2019 (22.6.):B.O. 69,50 bei 10 Bes.: VERACHTUNG (?),JOHN WICK 3 (+),KUSCHELTIERE (o),GODZILLA II (-),CPT MARVEL (o),WIR (o),HdR-RÜCKKEHR (++),HdR-ZWEI TÜRME (++),HdR-GEFÄHRTEN (++),BOHEMIAN RH. (+) Kinojahr 2018 (27.11.):B.O. 185,- bei 28 Bes.

Lativ
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Beiträge: 3427
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: R.I.P. Klaus Sonnenschein

Beitrag von Lativ » Montag 22. April 2019, 04:51

Logisch ist 'Jürgen Kluckert' fortan für Freeman einzusetzen da er schon immer eine ausgezeichnete alternative zu Sonnenschein's Stimme für Freeman darstellte.


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast