Seite 3 von 6

Re: Mark G.s Allerlei

Verfasst: Samstag 11. Juli 2015, 21:17
von scholley007
Auch von mir die herzlichsten Glückwünsche! :winken:

Re: Mark G.s Allerlei

Verfasst: Dienstag 14. Juli 2015, 08:07
von Taipan
Von mir auch alles Liebe, Gute und Gesundheit!

Re: Mark G.s Allerlei

Verfasst: Donnerstag 16. Juli 2015, 22:45
von Mark_G
Hey, mein Cousin Ash Revell erhielt heute seine dritte Emmy-Nominierung (für GOTHAM)... :)

Re: Mark G.s Allerlei

Verfasst: Montag 20. Juli 2015, 02:37
von MH207
Glückwunsch und ... Glückwunsch!

Re: Mark G.s Allerlei

Verfasst: Donnerstag 30. Juli 2015, 14:05
von Mark_G
THX! :-)

Re: Mark G.s Allerlei

Verfasst: Donnerstag 30. Juli 2015, 14:06
von Mark_G

Re: Mark G.s Allerlei

Verfasst: Donnerstag 30. Juli 2015, 15:09
von Taipan
Es gibt übrigens keine direkte Verknüpfung von niedrigen Benzinpreisen und mehr Kinobesuchen. Diese Verbindung besteht nur indirekt.

Benzinpreise sind auf den großen Anzeigetafeln allerorts zu sehen, werden stundenweise geändert und so gut wie jeder Autofahrer weiß, ob Benzin gerade im Verhältnis "teuer" oder "billig" ist. Dadurch ist der Benzinpreis der größte unterbewusste Gradmesser auf die gefühlte Inflation und somit Einflussnehmer auf das Kaufverhalten der Menschen.

Ein hoher Benzinpreis impliziert bei vielen, dass im Moment so gut wie alles teuer ist und gespart werden muss. Ein niedriger Benzinpreis lässt die Leute denken, dass alles generell gerade günstiger zu haben ist.

Das bezieht sich dann aber praktisch auf alle Güter und insbesondere natürlich auf diejenigen im Bereich Freizeitvergnügungen und Luxusgüter des Alltags. Da Kino nun zu den Ausgaben zählt, bei denen am ehesten gespart wird, leidet die Kinobranche dann eben mit als erstes unter hohen Benzinpreisen, weil Milch und Zigaretten ja trotzdem unverändert weiter gekauft werden und die Leute weniger ins Kino, Theater, auf Partys etc. gehen.

Dazu hat es auch bereits genug psycholgische und volkswirtschaftliche Studien gegeben.

Re: Mark G.s Allerlei

Verfasst: Donnerstag 30. Juli 2015, 15:38
von Mark_G
Also irgendwie liest sich Deine Begründung einer indirekten Verbindung für mich wie die Bestätigung einer direkten Verbindung...

Re: Mark G.s Allerlei

Verfasst: Donnerstag 30. Juli 2015, 16:33
von Taipan
Ja wenn ich meinen Post nochmal lese, hast Du natürlich Recht.

Das war falsch von mir formuliert. Ich wollte nur herausstellen, dass der Zusammenhang allgemein gültig und nicht exklusiv auf Kinobesuche beschränkt ist. Insofern war indirekt nicht das richtige Wort.

Re: Mark G.s Allerlei

Verfasst: Mittwoch 21. Oktober 2015, 15:36
von Mark_G
R.I.P.

Nach 35 Jahren im Dauereinsatz ist mein extrem flacher und sehr zuverlässiger Taschenrechner SHARP EL-5C7 verstorben.

Besonders tragisch dabei ist natürlich, dass ich ihn blind und damit sehr schnell bedienen konnte...

Ich werde ihn vermissen... :-(

Re: Mark G.s Allerlei

Verfasst: Mittwoch 21. Oktober 2015, 16:29
von Agent K
Bild

:D

Re: Mark G.s Allerlei

Verfasst: Mittwoch 21. Oktober 2015, 17:06
von Mark_G
Genau das ist er - ich vermisse ihn jetzt schon...

(Allerdings ist die Hülle schon vor Jahrzehnten dahingeschieden...)

Re: Mark G.s Allerlei

Verfasst: Mittwoch 21. Oktober 2015, 17:18
von student a.d.
Mark_G hat geschrieben:Genau das ist er - ich vermisse ihn jetzt schon...

(Allerdings ist die Hülle schon vor Jahrzehnten dahingeschieden...)
Kann man das Teil nicht einfach irgendwo gebraucht oder gar Neu erwerben?

Re: Mark G.s Allerlei

Verfasst: Mittwoch 21. Oktober 2015, 17:40
von Mark_G
Naja, die werden ja schon lange nicht hergestellt, die Exemplare die es noch gibt, dürften also ähnlich alt sein...

Re: Mark G.s Allerlei

Verfasst: Mittwoch 21. Oktober 2015, 17:58
von arni75
Wie der Herr, so's Gescherr :mrgreen:

Re: Mark G.s Allerlei

Verfasst: Donnerstag 22. Oktober 2015, 19:28
von Taipan
Mein Beileid :|

Re: Mark G.s Allerlei

Verfasst: Sonntag 8. November 2015, 19:20
von Mark_G
Hier mal wieder etwas Box Office Geschichte:

http://www.blog.insidekino.de/?p=3760

Re: Mark G.s Allerlei

Verfasst: Sonntag 8. November 2015, 20:38
von Invincible1958
Mark_G hat geschrieben:Hier mal wieder etwas Box Office Geschichte:

http://www.blog.insidekino.de/?p=3760
Sehr schöne Arbeit.
Hab ich mit Freude gelesen.

Re: Mark G.s Allerlei

Verfasst: Sonntag 8. November 2015, 21:21
von Mattis
Wow, klasse.
Und ich habe noch nicht einen einzigen dieser Filme jemals gesehen.

Re: Mark G.s Allerlei

Verfasst: Sonntag 8. November 2015, 23:20
von student a.d.
Ich hab ja MEINE LIEDER MEINE TRÄUME - THE SOUND OF MUSIC gesehen und fand den ziemlich schlecht, die anderen kenne ich nicht.
Vielen Dank für die tolle Statistik! :) kann mir aber nicht vorstellen, dass der neue trappfilm viele Leute hinter dem Ofen hervorlockt.

Re: Mark G.s Allerlei

Verfasst: Sonntag 8. November 2015, 23:47
von arni75
Ich kannte zwar die Geschichte, aber höre zum ersten Mal die Zahlen - wirklich bemerkenswert. Gesehen habe ich nicht eine dieser Verfilmungen, aber ich kenne keinen Amerikaner, der auf der Durchreise nicht die Tour in Salzburg macht :-)

Re: Mark G.s Allerlei

Verfasst: Montag 9. November 2015, 00:12
von Invincible1958
arni75 hat geschrieben:Ich kannte zwar die Geschichte, aber höre zum ersten Mal die Zahlen - wirklich bemerkenswert. Gesehen habe ich nicht eine dieser Verfilmungen, aber ich kenne keinen Amerikaner, der auf der Durchreise nicht die Tour in Salzburg macht :-)
Und ich kenne keinen Amerikaner, der nicht "Do Re Mi" als Dauerohrwurm hat. :-)

Re: Mark G.s Allerlei

Verfasst: Montag 9. November 2015, 00:32
von Mark_G
Ich habe die Filme auch nicht gesehen und trotzdem sehe ich ständig Julie Andrews auf dem Berg umherwirbeln, wie sie "the hills are alive with the sound of music" trällert... (und gerade habe ich mir selbst wieder einen Ohrwurm verpasst)...

Re: Mark G.s Allerlei

Verfasst: Montag 9. November 2015, 01:04
von Invincible1958
Und jetzt alle zusammen:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=jITsImZdlMQ[/youtube]

Re: Mark G.s Allerlei

Verfasst: Montag 9. November 2015, 02:49
von Lativ
Vielen Dank Mark für den sehr intresannten und informativen Bericht. :Up:

27 Mio. Besucher, eine bemerkenswerte zahl die wohl nur durch die äußeren umstände zustande gekommen sind.

Der grund warum 'The Sound of Music' in DE gefloppt ist, ist neben der von dir erwähnten tatsache das sich in den 60ern der geschmack der Deutschen änderte vorallem das *Hab auch nie einen der Filme gesehen* angeblich Nazi Symbole im Film auftauchten und das absolut abschreckend hierzulande zu dem Zeitpunkt war. Das hab ich so zumindest in einem artikel mal aufgeschnappt.