Marvel vs. DC 2018

Antworten

Welcher Film wird in Deutschland die meisten Besucher haben?

Umfrage endete am Montag 19. Februar 2018, 15:12

15.02. Black Panther
0
Keine Stimmen
12.04. New Mutants
0
Keine Stimmen
26.04. Avengers: Infinity War
6
75%
28.06. Deadpool 2
2
25%
02.08. Ant-Man and the Wasp
0
Keine Stimmen
O.T. Teen Titans Go! To The Movies (animiert)
0
Keine Stimmen
04.10. Venom
0
Keine Stimmen
01.11. X-Men: Dark Phoenix
0
Keine Stimmen
20.12. Spider-Man (animiert)
0
Keine Stimmen
20.12. Aquaman
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 8

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Marvel vs. DC 2018

Beitrag von Mark_G » Samstag 11. November 2017, 15:12

Disney/Marvel bringt drei Filme: Black Panther, Avengers 3 und Ant-Man & the Wasp
Fox/Marvel ebenfalls drei Filme: New Mutants, Deadpool 2, Dark Phoenix
Sony/Marvel zwei Filme: Venom und einen animierten Spider-Man
WB/DC versucht sich an dem animierten Teen Titans und Aquaman

Welcher dieser zehn Filme wird in Deutschland die meisten Besucher holen?

Ihr könnt hier natürlich auch gerne über das US- und weltweite Einspiel diskutieren...
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 7817
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Marvel vs. DC 2018

Beitrag von MH207 » Samstag 11. November 2017, 16:54

Das läuft auf ein Battle zwischen den AVENGERS und DEADPOOL hinaus. Alles andere wäre nach heutigem Ermessen eine Überraschung ...
Kinojahr 2018 (14.4.):B.O. 64,50 bei 9 Bes.: 3BOEM (o),BLACK PANTHER (o),WIND RIVER (+), RED SPARROW (o),VERLEGERIN (o),SW8 (o),COMMUTER (o),NICHTS (+),JUMANJI (o) Kinojahr 2017 (19.12.):B.O. 205,- bei 33 Bes.

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3068
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Marvel vs. DC 2018

Beitrag von Mattis » Samstag 11. November 2017, 16:59

Ich glaube irgendwie nicht, dass Deadpool 2 sich steigern kann.

Lost77
Groupie
Groupie
Beiträge: 296
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:07

Re: Marvel vs. DC 2018

Beitrag von Lost77 » Samstag 11. November 2017, 17:21

Ich würde vermuten "Deadpool 2". Der erste Teil war ein sehr großer Erfolg (2,7 Mio) und da wird sich wohl die Besucherzahl noch einmal erhöhen.

Black Panther kann froh sein, wenn er über 1 Mio kommt. Ein Film mit überwiegend schwarzem Darstellercast interessiert keinen in Deutschland. "Avengers 3" wird wohl daran scheitern, dass es inzwischen ein Überangebot an Comicfilmen gibt. Der zweite Teil hatte nur 200 Tsd Besucher mehr als der erste Teil und ist qualitativ gegen den ersten abgefallen. Da wird sicher keine Steigerung kommen. "Ant Man" war mit ca. 550 Tsd Besucher ein ziemlicher Flop. Der Film hat zwar gute Unterhaltung geboten, aber er hat keinen so nachhaltigen Buzz gehabt, dass man mit einem Zuschauerplus zu rechnen ist.

Bei "New Mutants" glaube ich nicht, dass der Film die Miogrenze überschreiten wird. Schon der letzte X-Men Film hatte nur noch 780 Tsd Besucher und der Cast von "New Mutants" hat keine so bekannten Namen (Maisie Williams von "GoT" ist vielleicht die Ausnahme), dass eine größere Besucherzahl generiert werden kann.
"Dark Phoenix" könnte da mit Jennifer Lawrence, Michael Fassbender, Jessica Chastain und Sophie Turner die bekannteren Namen haben. Da könnte es über die Mio gehen. Die Hauptrolle hat allerdings Sophie Turner und die hat etwas unsympathisches an sich. Keine Ahnung ob andere Menschen auch so empfinden, aber das könnte für den Film ein Problem werden.

Bei "Venom" würde ich vermuten das die halbe Million mit Mühe genommen wird. Schon der letzte Spidermanfilm ist nur knapp über die Mio-Grenze gekommen. Da denke ich nicht das eine Figur aus diesem Universum viele Besucher haben wird. Und Hauptdarsteller Tom Hardy hat keinen großen Starstatus.
Und das ein animierter Spiderman-Film in Deutschland eine Besucherzahl über der 200 bis 300 Tsd Marke haben wird glaube ich nicht. Da sehe ich in Deutschland kein Zielpublikum.

Die Fernsehserie "Teen Titans" wurde laut wikipedia seit 2007 nicht mehr auf RTL 2 ausgestrahlt und wird aus diesem Grund in Deutschland außerhalb der Nerdcomicszene ziemlich unbekannt sein. Da wird die Besucherzahl ziemlich überschaubar sein.

Bei "Aquaman" wird man abwarten müssen wie dieser Charakter im neuen "Justice League"-Film ankommt und ob dieser Film als Werbeplattform genutzt werden kann. Das Problem wird allerdings der "Wonder Woman"-Erfolg sein. Es soll ja Nachdrehs gegeben haben, um Wonder Woman stärker in den Fokus zu rücken und den Erfolg des Filmes auszunutzen. Das könnte vielleicht zu Lasten von der Präsenz von Aquaman gehen. Allerdings ist die Figur in Deutschland auch nicht so bekannt, dass da größere Besucherzahlen zu erwarten sind. Auch Hauptdarsteller Jason Mamoa ist nicht so bekannt in Deutschland. In "GoT" hat er ja nur eine Staffel mitgespielt und sein "Conan" - Film ist ziemlich gefloppt. Von daher hat er keine Star Power in Deutschland.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Marvel vs. DC 2018

Beitrag von Mark_G » Samstag 11. November 2017, 17:25

Denke auch es wird ein Zweikampf zwischen DEADPOOL und AVENGERS...

AVENGERS könnte sich nochmals steigern, da diesmal die GUARDIANS OF THE GALAXY mit dabei sind und DEADPOOL könnte noch stärker starten als der erste, aber auch schneller sinken...
Nothing Compares 2 U

RotheFarmer
Frischling
Frischling
Beiträge: 13
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 23:58

Re: Marvel vs. DC 2018

Beitrag von RotheFarmer » Samstag 11. November 2017, 18:02

Wenn DEADPOOL am 28.06 startet ist das direkt in mitten der Fußball WM. Ich wäre da jetzt bei einem riesigen Start sehr überrascht.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Marvel vs. DC 2018

Beitrag von Mark_G » Donnerstag 30. November 2017, 13:29

Erst drei Stimmen in der Umfrage?
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Marvel vs. DC 2018

Beitrag von Mark_G » Donnerstag 30. November 2017, 14:29

RotheFarmer hat geschrieben:
Samstag 11. November 2017, 18:02
Wenn DEADPOOL am 28.06 startet ist das direkt in mitten der Fußball WM. Ich wäre da jetzt bei einem riesigen Start sehr überrascht.
Ich denke, der endgültige Starttermin folgt in Kürze wenn die Gruppenauslosung zur WM feststeht... Sobald man weiß, wann Deutschland spielt, kann man auch den Termin bestimmen...
Nothing Compares 2 U

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3068
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Marvel vs. DC 2018

Beitrag von Mattis » Donnerstag 30. November 2017, 16:57

Deutschland ist ja immer ein wenig langsamer in Sachen komödiantischem Verfall, deswegen sollte Deadpool es noch einmal schaffen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast