Stephen King

Antworten
Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3701
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Stephen King

Beitrag von Lativ » Sonntag 8. September 2019, 16:04

Eine Starpower Existiert ja schon aber hier lässt sich auch wunderbar über kommende Verfilmungen Sprechen.

Mein wunsch ist eine Neuverfilmung, eng gebunden an den Roman, von 'Running Man'. Dieser Medial/Sozial Kritische Stoff ist praktisch zeitlos und hat ein Update verdient. Auch wenn der Schwarzenegger Streifen nicht zu den besten King Verfilmungen zählt gehört er zu jenen die ich Persönlich mag.
Ende der 90er, anfang der 00er wären 'Jack Nicholson' und 'Dennis Hopper' perfekte Kandidaten gewesen für die Rolle des Showmasters Damon Kilian. 'Robert de Niro' wie auch 'Hugo Weaving' passen auch.
Ben Richards wird schwer, nicht einen der üblichen verdächtigen ala 'The Rock', 'John Cena' oder 'Dave Bautista'. Eventuell 'Chris Evans'.

Eine überlegung ist auch ein Kinofilm über die 'Langoliers' aber keineswegs ein Zweiteiler sondern nur ein Film.

scholley007
Maniac
Maniac
Beiträge: 1999
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Re: Stephen King

Beitrag von scholley007 » Dienstag 10. September 2019, 18:17

Ich hätte ja allzu gern eine Verfilmung von "Todesmarsch", den King unter seinem "Richard Bachmann"-Pseudonym einst veröffentlichte. Und auf jeden Fall eine Umsetzung von seinem "Talismann"(den er mit Peter Straub zusammen schuf), der ja mit "Das dunkle Haus" Jahrzehnte später eine Fortsetzung erfuhr.
Letztere eignen sich auch als mögliche Kino-Trilogie.
Oder als TV-Event-Serie.

Dschanny
Fan
Fan
Beiträge: 105
Registriert: Donnerstag 9. Januar 2014, 14:43

Re: Stephen King

Beitrag von Dschanny » Dienstag 1. Oktober 2019, 08:20

scholley007 hat geschrieben:
Dienstag 10. September 2019, 18:17
Ich hätte ja allzu gern eine Verfilmung von "Todesmarsch", den King unter seinem "Richard Bachmann"-Pseudonym einst veröffentlichte. Und auf jeden Fall eine Umsetzung von seinem "Talismann"(den er mit Peter Straub zusammen schuf), der ja mit "Das dunkle Haus" Jahrzehnte später eine Fortsetzung erfuhr.
Letztere eignen sich auch als mögliche Kino-Trilogie.
Oder als TV-Event-Serie.
Zu Todesmarsch (übrigens ein großartiges Buch!): Laut Wikipedia hat New Line Cinema seit einem Jahr die Rechte und möchte gerne was dazu machen. Einzige weitere Info ist bislang aber nur ein Regisseur-Wechsel, ein möglicher Film scheint sich also derzeit noch in der Pre-Production-Hölle zu befinden...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste