Star Wars - The Last Jedi

Vergiss die Umfrage nicht!

Re: Star Wars - The Last Jedi

Beitragvon Invincible1958 » Mittwoch 25. Januar 2017, 18:42

Wastl hat geschrieben:Ich würde sagen The Last Jedi ist im englischen weder klar singular noch plural. Vielleicht wäre Last of... für den plural ein bisschen korrekter, aber ungewöhnlich ist auch das andere nicht.
Wenn Return of the Jedi sowohl singular als auch plural sein kann, dann kann bestimmt auch The Last Jedi singular oder plural sein ;)

Auf jeden Fall ist es deutlich unklarer als im Deutschen. Hier wird man sich entscheiden müssen ob es singular oder plural ist.
Das erinnert mich an die ungünstige Übersetzung des letzten Bandes der Thrawn Trilogy von Timothy Zahn aus dem alten Expanded Universe. Da wurde aus 'The Last Command' dann 'Das letzte Kommando', obwohl eigentlich 'Der letzte Befehl' gemeint war, weil es sich um ein ganz bestimmtes Plot-Detail handelte. Gut, ein Kommando kann auch einen Befehl bezeichnen, wird aber eigentlich nie in der Art verwendet.


Die Sache ist: will Disney durch den Titel überhaupt schon verraten, ob es sich um Einzal oder Mehrzahl handelt?
Dann hätte der deutsche Titel ein Problem bzw. man müsste sich einen Titel überlegen, der nichts in diese Richtung verrät.
Invincible1958
Maniac
Maniac
 
Beiträge: 1264
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Star Wars - The Last Jedi

Beitragvon Taipan » Donnerstag 26. Januar 2017, 07:34

Der Titel ist für mich unerwartet, aber gut. Mir gefällt besonders das rote Logo. Das weckt Erinnerungen an Die Rückkehr der Jedi-Ritter.

Bin gespannt, ob sich Disney der Singular/Plural Problematik in der Synchro bewusst war (Anmerkung: 1983 hat da glaube ich keiner drauf geachtet und die deutsche Übersetzung wurde einfach nach bestem Wissen und Gewissen gemacht). Ich für meinen Teil sehe es als Singular an, insbesondere in Verbindung, mit dem was Mark bereits gepostet hat, macht die Bezeichnung am meisten Sinn und Luke hat es einfach auch verdient, der Mittelpunkt des gesamten Films zu sein.

Nach ein paar Tagen wirken lassen, bin ich zu der Idee gekommen, das man den Titel gut nutzen könnte, um
a) eine neue Erzählstruktur eines Star Wars Films zu präsentieren
b) die Problematik, dass VIII genau an VII anknüpfen muss und es irgendwie keinen Lauftext geben kann zu umschiffen
c) die 30 Jahre zwischen VI und VII näher zu beleuchten.

Und zwar mit Flashbacks, bzw. einer Erzählstruktur die dem Paten Teil 2 ähnelt.

Die eine Hälfte der Geschichte spielt "in der Gegenwart" und verfolgt die Geschichten der Helden weiter und die andere Hälfte spielt in den bisher im neuen Kanon noch nicht beleuchteten Jahren zwischen dem Ende des Imperiums und dem Moment wo Luke verschwindet.

Der Lauftext nach Episode VIII könnte also mit den Worten beginnen: "Das Imperium liegt in Trümmern...."
Taipan
Obsessed
Obsessed
 
Beiträge: 926
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Star Wars - The Last Jedi

Beitragvon Wastl » Donnerstag 26. Januar 2017, 14:21

Invincible1958 hat geschrieben:Die Sache ist: will Disney durch den Titel überhaupt schon verraten, ob es sich um Einzal oder Mehrzahl handelt?
Dann hätte der deutsche Titel ein Problem bzw. man müsste sich einen Titel überlegen, der nichts in diese Richtung verrät.


Ich denke das wird bewusst offen gelassen. Gibt für sie ja auch keinen wirklichen Grund das klarzustellen. Je mehr Leute darüber spekulieren desto besser für den Film.

Was den deutschen Titel angeht schätze ich mal das man "Der letzte Jedi" wählen wird. Würde es sich auf Rey beziehen, dann könnte es natürlich auch "Die letzte Jedi" heißen, aber das wäre ein ziemlich großer Spoiler was Luke angeht, sowas wird man kaum bringen (das ist jetzt übrigens nicht als spoiler gemeint, sondern als eventueller Fall falls Rey sich als die letzte Jedi heraussstellen sollte). Der Plural wiederum wäre auch eine Andeutung. Ich wüßte auch nicht wie man die nicht ganz eindeutige Bezeichnung im Deutschen rüberbringen könnte, das gibt die Grammatik eigentlich nicht her. Es sei denn man versucht sein Glück mit "Der/Die letzte(n) Jedi" :D
Wastl
Fan
Fan
 
Beiträge: 119
Registriert: Samstag 18. April 2015, 08:55

Re: Star Wars - The Last Jedi

Beitragvon Agent K » Donnerstag 26. Januar 2017, 19:37

Wastl hat geschrieben:Gibt für sie ja auch keinen wirklichen Grund das klarzustellen.

Sehe ich gerade umgekehrt. Yoda mag ja nun nicht unbedingt die Referenz für Grammatik und Satzstellung darstellen, aber wie Mark schon andeutete, hätte man ja auch einfach sein "The last of the Jedi [will you be]" zitieren können. In dieser Form wäre es auch im Englischen völlig offen, ob ein einziger, oder mehrere gemeint sind. THE LAST JEDI impliziert für mich dagegen ganz kalkuliert den Singular...
Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
 
Beiträge: 3766
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Star Wars - The Last Jedi

Beitragvon Wastl » Freitag 17. Februar 2017, 11:07

Damit meinte ich das es für Disney keinerlei Grund gibt irgendwelche Diskussionen mit einer klaren Aussage zu beenden. Für sie ist es gut wenn Leute über den Film diskutieren, es macht also keinen Sinn wenn sie sich klar dazu äußern.

Der französische Titel ist jetzt auch bekannt, und dort wird wohl der Plural verwendet: "Les Derniers Jedi"
Wastl
Fan
Fan
 
Beiträge: 119
Registriert: Samstag 18. April 2015, 08:55

Re: Star Wars - The Last Jedi

Beitragvon mercy » Freitag 17. Februar 2017, 13:31

Der deutsche Titel kam eben auch raus.

Die letzten Jedi
Benutzeravatar
mercy
Fanatic
Fanatic
 
Beiträge: 658
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Star Wars - The Last Jedi

Beitragvon Buzz Lightyear » Freitag 17. Februar 2017, 19:45

Mögen die weiteren Spekulationen mit uns sein. :mrgreen:
Bis zur Unendlichkeit... und noch viiiiiel weiter!
Benutzeravatar
Buzz Lightyear
Groupie
Groupie
 
Beiträge: 331
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 09:04

Re: Star Wars - The Last Jedi

Beitragvon kinofan43 » Montag 20. Februar 2017, 20:36

Mit "Die Letzten Jedi" können ja nur Luke Skywalker und Rey gemeint sein. Und ja ich glaube, das Luke der Papi von Rey ist.
kinofan43
Fanatic
Fanatic
 
Beiträge: 686
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 07:50

Re: Star Wars - The Last Jedi

Beitragvon Taipan » Dienstag 21. Februar 2017, 06:15

kinofan43 hat geschrieben:Mit "Die Letzten Jedi" können ja nur Luke Skywalker und Rey gemeint sein.

Nö das muss nicht so sein. Falls es die Filmverantwortlichen ein wenig kreativer und vor allem interessanter für das Star Wars Universum gestalten wollen, dann sind die letzten Jedi nicht Rey und Luke.

Der letzte Jedi ist Luke. Die letzten Jedi waren Luke, Obi Wan, Yoda (und nach seiner Rettung) Anakin. Dementsprechend hoffe ich (wie auch schon vor TFA) darauf, dass mit dem Zeitpunkt in dem Luke in die Handlung eintritt endlich, endlich (Daumen drück und Finger kreuz) die Machtgeister (zu denen hoffentlich auch Qui-Gonn und vielleicht noch ein paar andere zählen) dabei sein und eine tragende Rolle spielen werden. Die Mystery Box von JJ Abrams hat diesem möglichen Plotpunkt ja auch bereits durch die Sequenz aus TFA, in der Rey Lukes Lichtschwert das erste Mal berührt, die Türen geöffnet.
Taipan
Obsessed
Obsessed
 
Beiträge: 926
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Star Wars - The Last Jedi

Beitragvon kinofan43 » Dienstag 21. Februar 2017, 19:14

Taipan hat geschrieben:
kinofan43 hat geschrieben:Mit "Die Letzten Jedi" können ja nur Luke Skywalker und Rey gemeint sein.

Nö das muss nicht so sein. Falls es die Filmverantwortlichen ein wenig kreativer und vor allem interessanter für das Star Wars Universum gestalten wollen, dann sind die letzten Jedi nicht Rey und Luke.

Der letzte Jedi ist Luke. Die letzten Jedi waren Luke, Obi Wan, Yoda (und nach seiner Rettung) Anakin. Dementsprechend hoffe ich (wie auch schon vor TFA) darauf, dass mit dem Zeitpunkt in dem Luke in die Handlung eintritt endlich, endlich (Daumen drück und Finger kreuz) die Machtgeister (zu denen hoffentlich auch Qui-Gonn und vielleicht noch ein paar andere zählen) dabei sein und eine tragende Rolle spielen werden. Die Mystery Box von JJ Abrams hat diesem möglichen Plotpunkt ja auch bereits durch die Sequenz aus TFA, in der Rey Lukes Lichtschwert das erste Mal berührt, die Türen geöffnet.


Im Dezember wird die Macht wieder mit uns sein. Und ja, ich freue mich riesig drauf. Nach den ersten beiden Filmen, kann ich sagen, das mich Disney schon überrascht hat, wie qualitativ gut Erwachen der Macht und Rogue One doch war. Besonders Rogue One hat mich positiv überrascht, wie düster der Film dann doch war und wie konsequent man am Ende war. Bin gespannt, in welche Richtung Die Letzten Jedi gehen wird. Bis jetzt haben sie mich mit den Filmen überzeugt. Das die Letzten Jedi mal wieder Milliarden einspielen werden, da gibt es wohl kaum Zweifel.
kinofan43
Fanatic
Fanatic
 
Beiträge: 686
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 07:50

Vorherige

Zurück zu Trailer & Film News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste