50 Shades of Grey

Vergiss die Umfrage nicht!

Welche Schulnote gibst Du dem Trailer?

1
0
Keine Stimmen
2
3
38%
3
1
13%
4
2
25%
5
2
25%
6
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 8

zyween
Fan
Fan
Beiträge: 127
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 13:48

Re: 50 Shades of Grey

Beitrag von zyween » Montag 9. Februar 2015, 17:49

Die Info von unserer Dispo:

In der ersten Prüfung gab es eine FSK 18 und Universal ist in Revision gegangen. Die 2. Prüfung wird morgen erfolgen.

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4135
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: 50 Shades of Grey

Beitrag von Lativ » Montag 9. Februar 2015, 18:53

Heutzutage kann man damit doch keinen 16 Jährigen Menschen mehr verstören, also ab 18 wär ja lächerlich.

Eine kurze frage. Wenn du Online Karten orderst, der Film ab 18 ist, du aber sichtbar Jünger bist und dies nicht nur einer macht sondern aberdutzende so das die Lobby am Abend überquellt, was macht dann der Kinobetreiber ?
Alle ab nach hause und Geld erstattet oder 'ich hab nicht kontrolliert' ?

Sind da Extra inkognito welche die das stichprobenartig aufs Jahr verteilt bei dem jeweiligen Kino kontrollieren ?

Das ein Bußgeld fällig wird kann ich mir denken.

Benutzeravatar
porter
Fan
Fan
Beiträge: 50
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 18:02

Re: 50 Shades of Grey

Beitrag von porter » Montag 9. Februar 2015, 19:00

Wenn der wirklich AB18 wird..können wir 50 % aller Prognosen vergessen...
da wollen jetzt schon so viel 14 bis 16 jährige rein :shock:

zyween
Fan
Fan
Beiträge: 127
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 13:48

Re: 50 Shades of Grey

Beitrag von zyween » Montag 9. Februar 2015, 19:24

Lativ hat geschrieben:Heutzutage kann man damit doch keinen 16 Jährigen Menschen mehr verstören, also ab 18 wär ja lächerlich.

Eine kurze frage. Wenn du Online Karten orderst, der Film ab 18 ist, du aber sichtbar Jünger bist und dies nicht nur einer macht sondern aberdutzende so das die Lobby am Abend überquellt, was macht dann der Kinobetreiber ?
Alle ab nach hause und Geld erstattet oder 'ich hab nicht kontrolliert' ?
Ich kann jetzt natürlich nur für die Kinos sprechen, bei denen ich intern Einblick habe. (Singen, Friedrichshafen, Konstanz und Reutlingen)
Wir werden kontrollieren. Wenn sie keine 18 (bzw. evt. 16) sind, schicken wir sie zu Kasse und dort bekommen sie ihr Geld wieder.

Aber in Reutlingen kam ich beim Vorverkauf nie in die verlegenheit nach dem Ausweis zu fragen, da alle deutlich über 18 jahren waren.

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4135
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: 50 Shades of Grey

Beitrag von Lativ » Montag 9. Februar 2015, 19:28

zyween hat geschrieben:
Lativ hat geschrieben:Heutzutage kann man damit doch keinen 16 Jährigen Menschen mehr verstören, also ab 18 wär ja lächerlich.

Eine kurze frage. Wenn du Online Karten orderst, der Film ab 18 ist, du aber sichtbar Jünger bist und dies nicht nur einer macht sondern aberdutzende so das die Lobby am Abend überquellt, was macht dann der Kinobetreiber ?
Alle ab nach hause und Geld erstattet oder 'ich hab nicht kontrolliert' ?
Ich kann jetzt natürlich nur für die Kinos sprechen, bei denen ich intern Einblick habe. (Singen, Friedrichshafen, Konstanz und Reutlingen)
Wir werden kontrollieren. Wenn sie keine 18 (bzw. evt. 16) sind, schicken wir sie zu Kasse und dort bekommen sie ihr Geld wieder.

Aber in Reutlingen kam ich beim Vorverkauf nie in die verlegenheit nach dem Ausweis zu fragen, da alle deutlich über 18 jahren waren.
Aber es wäre auch möglich für einen FSK 12 Film eine Karte zu kaufen und für FSoG und nach der Kartenkontrolle für den FSK 12 einfach in den Saal für FSoG zu gehen oder werden die Kontrolleure direkt vor den Saal postiert ?
Gibt es ja ist aber nicht immer so.

Bei unserem UCI ist das so das unten an der Treppe, manchmal auch schon unten an der Rolltreppe ein Kontrolleur steht aber egal was von beiden der fall ist, gehst du die Treppe rauf ist da der lange gang von dem jeder Kinosaal abgeht und vor einem Saal hab ich noch keinen kontrolleur gesehen.
Im Cinemaxx ist das anders da stehen sie auch direkt vor dem Eingang zum Saal.

Velleicht sollte man als Kinobetreiber wie bei der New Yorker U-Bahn ein Drehkreuz am Saaleingang einbauen so das der Kinobetreiber die FSK Zahl einprogrammiert und jeder seinen Perso auf einen Scanner legt und man nur bei erreichtem Alter durchkommt. :D
Die eine oder andere Wache die noch aufpasst das keiner drüberspringt.

Ja ja ich weiß Sicherheitsbestimmungen *Feuer etc. lassen das nicht zu.

zyween
Fan
Fan
Beiträge: 127
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 13:48

Re: 50 Shades of Grey

Beitrag von zyween » Montag 9. Februar 2015, 19:48

So gross ist mein Kino nicht. Das haben wir ganz gut im Blick. ;)

Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 5529
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: 50 Shades of Grey

Beitrag von Capitol » Montag 9. Februar 2015, 22:58

zyween hat geschrieben:Die Info von unserer Dispo:

In der ersten Prüfung gab es eine FSK 18 und Universal ist in Revision gegangen. Die 2. Prüfung wird morgen erfolgen.
Erstaunlich. Da muss es auf "Zelluloid"deutlicher, viel deutlicher zur Sache gehen als in der Vorlage. Die im übrigen ja ungeschützt in den Buchhandlungen auslag/in den einschlägigen Onlineshops angepriesen wurde und dort millionenfach über den Ladentisch bzw. ins Paket ging. Ich dachte ernsthaft an FSK 16 höchstens(!).
Kinojahr 2020 (23.2.)
5 Filme;Ticketumsatz 45,00 €
Zuletzt: Parasite,Lindenberg,Enkel für Anfänger
TOP3 (2019): Rocket Man, Rosa Kaninchen,Das perfekte Geheimnis
FLOP3 (2019):Britt-Marie war hier,Cold War,Monsieur Claude II

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1784
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: 50 Shades of Grey

Beitrag von Invincible1958 » Dienstag 10. Februar 2015, 00:44

Capitol hat geschrieben:
zyween hat geschrieben:Die Info von unserer Dispo:

In der ersten Prüfung gab es eine FSK 18 und Universal ist in Revision gegangen. Die 2. Prüfung wird morgen erfolgen.
Erstaunlich. Da muss es auf "Zelluloid"deutlicher, viel deutlicher zur Sache gehen als in der Vorlage. Die im übrigen ja ungeschützt in den Buchhandlungen auslag/in den einschlägigen Onlineshops angepriesen wurde und dort millionenfach über den Ladentisch bzw. ins Paket ging. Ich dachte ernsthaft an FSK 16 höchstens(!).
Kann ich mir nicht vorstellen.

Ein Film, der in den USA ab 17 ist, soll in Deutschland erst ab 18 freigegeben werden?
Bei Gewalt-Filmen kann das vielleicht mal vorkommen.
Aber bei nackter Haut und Sex ist Deutschland doch noch nie prüde gewesen.

Allerdings ist es bei der FSK doch so, dass da nur eine handvoll Leute, die zufällig aus ihrem Pool ausgewählt wurden, den Film ansehen, oder?
Bei einer erneuten Sichtung sehen ihn dann andere Leute. So kann derselbe Film ohne Schnitte plötzlich eine andere Freigabe erhalten. Ist alles immer sehr subjektiv.

In Skandinavien ist der Film übrigens ab 15 freigegeben.

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4139
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: 50 Shades of Grey

Beitrag von Mattis » Dienstag 10. Februar 2015, 01:05

Wenn der Film letztendlich wirklich die Botschaft aussendet, dass es für eine Frau erstrebenswert ist, sich dem seltsamen Folterheini zu unterwerfen, weil er eben ne geile Schnitte ist, dann ist es vielleicht gar nicht schlecht, wenn zumindest die Kinder von solch absolutem Unsinn verschont bleiben.

Vielleicht scheitert er ja tatsächlich nicht am Titten-TüV, sondern an Dingen, die Sinn ergeben.

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1784
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: 50 Shades of Grey

Beitrag von Invincible1958 » Dienstag 10. Februar 2015, 01:28

Mattis hat geschrieben:Wenn der Film letztendlich wirklich die Botschaft aussendet, dass es für eine Frau erstrebenswert ist, sich dem seltsamen Folterheini zu unterwerfen, weil er eben ne geile Schnitte ist, dann ist es vielleicht gar nicht schlecht, wenn zumindest die Kinder von solch absolutem Unsinn verschont bleiben.

Vielleicht scheitert er ja tatsächlich nicht am Titten-TüV, sondern an Dingen, die Sinn ergeben.
Dann hätte man aber auch das Buch gleich auf den Index setzen sollen.
Denn die 14 - 17-jährigen Mädels haben das Buch ja alle gelesen.

scholley007
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2145
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Re: 50 Shades of Grey

Beitrag von scholley007 » Dienstag 10. Februar 2015, 11:27

Da die "Botschaft" von 50 Beuteln of Earl Gray wohl die ist, dass "nur aufrichtige wahre Liebe" den irrgeleiteten Mr. McMoneySack vor seinen dunklen Begierden retten kann, ist das wohl eher die Backfisch meets "Ihre Lordschaft"-Grundhandlung (und be- wie auch verzaubert ihn), die schon seit literarischen Urzeiten unterwegs ist. Und dem "aufgeklärten" Zuschauer bzw. der Zuschauerin propagiert, dass Straps, Leder, Peitsche unnützes Zeug sind....
Blöderweise finden das aber wohl die Leserinnen und Leser die vorab noch nie einen Gedanken daran verschwendet haben aufregend kinky......
Im Kern ist die Geschichte also wohl genauso asexuell wie "Twilight".

Kommt als nur auf das "Makeup" an...... Style over Substance matters allemal.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8349
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: 50 Shades of Grey

Beitrag von Mark_G » Dienstag 10. Februar 2015, 19:34

Na, die ersten Kritiken der Trade Papers (V, THR, SD) sind ja positiver erwartet - und alle sagen, dass der Film besser ist als das Buch...
Nothing Compares 2 U

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1784
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: 50 Shades of Grey

Beitrag von Invincible1958 » Mittwoch 11. Februar 2015, 00:58

Mark_G hat geschrieben:Na, die ersten Kritiken der Trade Papers (V, THR, SD) sind ja positiver erwartet - und alle sagen, dass der Film besser ist als das Buch...
Hab ich auch gelesen.
Die "schlechten Szenen" aus dem Buch sollen weggelassen worden sein.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8349
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: 50 Shades of Grey

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 11. Februar 2015, 01:05

Das hilft immer... ;-)
Nothing Compares 2 U

Nomad
Frischling
Frischling
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 17:10

Re: 50 Shades of Grey

Beitrag von Nomad » Mittwoch 11. Februar 2015, 14:49

Eingeknickt. Montag noch FSK 18 (9.2., UCI), jetzt FSK 16 (11.2.).
Aber Hauptsache "Good night, and good luck" hatte damals Kino FSK 18. Kopfschüttel. :twisted:

zyween
Fan
Fan
Beiträge: 127
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 13:48

Re: 50 Shades of Grey

Beitrag von zyween » Mittwoch 11. Februar 2015, 15:02

Nomad hat geschrieben:Eingeknickt. Montag noch FSK 18 (9.2., UCI), jetzt FSK 16 (11.2.).
Aber Hauptsache "Good night, and good luck" hatte damals Kino FSK 18. Kopfschüttel. :twisted:
Meinst du den schwarz/weiß-Film? Regie George Clooney?
Dann habe ich keine Ahnung wie du da auf FSK 18 kommst. Der war ab 0 freigegeben.

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1784
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: 50 Shades of Grey

Beitrag von Invincible1958 » Mittwoch 11. Februar 2015, 15:20

Nomad hat geschrieben:Eingeknickt. Montag noch FSK 18 (9.2., UCI), jetzt FSK 16 (11.2.).
Aber Hauptsache "Good night, and good luck" hatte damals Kino FSK 18. Kopfschüttel. :twisted:
Der war vorgestern nicht FSK 18, sondern noch "ungeprüft".

Und JEDER Film, der von der FSK nicht geprüft wurde, erhält keine Jugendfreigabe, auch wenn es ein Kinder-Zeichentrickfilm ist.

Nomad
Frischling
Frischling
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 17:10

Re: 50 Shades of Grey

Beitrag von Nomad » Mittwoch 11. Februar 2015, 15:53

ich sichere mir immer das programm als pdf. am montag stand dort eine rote 18!

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1784
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: 50 Shades of Grey

Beitrag von Invincible1958 » Mittwoch 11. Februar 2015, 16:03

Nomad hat geschrieben:ich sichere mir immer das programm als pdf. am montag stand dort eine rote 18!
Ja, 18 heisst ja auch "keine Jugendfreigabe".

Wie gesagt: jeder ungeprüfte Film ist ab 18, bis er eine FSK-Freigabe erhält.
Wenn das Kino jetzt schon Karten für den neuen Star Wars Film verkaufen würde, dann wäre der jetzt auch "ab 18".

Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 5529
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: 50 Shades of Grey

Beitrag von Capitol » Mittwoch 11. Februar 2015, 22:11

scholley007 hat geschrieben:50 Beuteln of Earl Gray .
Mit mehrtägiger Verspätung: You made my day. And my yesterday. And my Monday. :lol:
Kinojahr 2020 (23.2.)
5 Filme;Ticketumsatz 45,00 €
Zuletzt: Parasite,Lindenberg,Enkel für Anfänger
TOP3 (2019): Rocket Man, Rosa Kaninchen,Das perfekte Geheimnis
FLOP3 (2019):Britt-Marie war hier,Cold War,Monsieur Claude II

kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1194
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: 50 Shades of Grey

Beitrag von kinofan43 » Freitag 13. Februar 2015, 15:48

Noch nie ist mir ein gehypter Film so am A... vorbeigegangen wie dieser Rammelfilm. Wundert mich, das so die Mädels drauf abfahren, wo doch die Frau in dieser Geschichte ziemlich erniedrigt wird. Naja, mir soll es egal sein. Den Kinos sei es gegönnt, das sie schon so früh im Jahr, einen echten Blockbuster haben. Ich schaue mir diese Hausfrauenfantasie wohl nur auf Blu-Ray an, wenn überhaupt.

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1784
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: 50 Shades of Grey

Beitrag von Invincible1958 » Freitag 13. Februar 2015, 19:30

kinofan43 hat geschrieben:Noch nie ist mir ein gehypter Film so am A... vorbeigegangen wie dieser Rammelfilm. Wundert mich, das so die Mädels drauf abfahren, wo doch die Frau in dieser Geschichte ziemlich erniedrigt wird. Naja, mir soll es egal sein. Den Kinos sei es gegönnt, das sie schon so früh im Jahr, einen echten Blockbuster haben. Ich schaue mir diese Hausfrauenfantasie wohl nur auf Blu-Ray an, wenn überhaupt.
Ob es ein echter Blockbuster wird, wird sich zeigen.
Nur weil das Startwochenende gut läuft, heisst es ja nicht, dass dann in Deutschland auch die 3 Mio Besucher erreicht werden, oder in den USA die $300 Mio.
Ich würde immer noch wetten, dass wir einen 50% - 60%igen Einbruche am 2. Wochenende erleben werden.

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4135
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: 50 Shades of Grey

Beitrag von Lativ » Freitag 13. Februar 2015, 20:07

kinofan43 hat geschrieben:Noch nie ist mir ein gehypter Film so am A... vorbeigegangen wie dieser Rammelfilm. Wundert mich, das so die Mädels drauf abfahren, wo doch die Frau in dieser Geschichte ziemlich erniedrigt wird.
Im Berufsleben ist Frau heute ein Chef, gibt das kommando an. Da sucht sie im Bett den ausgleich. ;)

Ein Gentleman ist übrigens das gegenteil von gleichberechtigung da die Frau durch ihn einen vorteil an höflichkeit geniest.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste