Die Schöne und das Biest (2017)

Vergiss die Umfrage nicht!
student a.d.
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Beiträge: 3221
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Die Schöne und das Biest (2017)

Beitrag von student a.d. » Dienstag 31. Januar 2017, 10:27

Hoffentlich hält der Film zumindest ansatzweise was er verspricht zu werden. :)
BEST OF 2017: LA LA LAND, MANCHESTER BY THE SEA, DIE SCHÖNE UND DAS BIEST, LOVING, DIE TASCHENDIEBIN

scholley007
Maniac
Maniac
Beiträge: 1676
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Re: Die Schöne und das Biest (2017)

Beitrag von scholley007 » Dienstag 31. Januar 2017, 10:41

Hab den Trailer inzwischen (gefühlte) hundertmal gesehen. Den Riesenhit erwarte ich weiterhin - aber ob der digitalen glatten Stromlinienförmigkeit der Bilder hab ich inzwischen einen Mordsappetit auf eine Wiedersichtung von Jean Cocteaus Original aus dem Jahr 1946 entwickelt, der mich als Kurzer einst im ZDF vollkommen gefangen nahm. Vermutlich ist die Tatsache, dass der in schwarz-weiß ist und den Titel "Die Schöne und die Bestie" auf dem DVD-Cover trägt für heutige Gucker ein Hemmschuh - aber wenn ich allein an die Sequenz mit den Männerarmen und den von ihnen gehaltenen Kerzenleuchtern denke, krieg ich eine wohlige Gänsehaut.....

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3341
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Die Schöne und das Biest (2017)

Beitrag von Mattis » Dienstag 31. Januar 2017, 15:26

Perfekt trifft es recht gut. Ich fühle mich mit meiner 500Mio-US Prognose weiterhin sehr sicher.
Ich habe Gänsehaut.

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3341
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Die Schöne und das Biest (2017)

Beitrag von Mattis » Dienstag 31. Januar 2017, 20:46

46Mio Trailerklicks bei Facebook in 17 Stunden. Wow. Einfach unglaublich.
Auch die Vorverkaufszahlen sind mehr als beeindruckend.

student a.d.
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Beiträge: 3221
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Die Schöne und das Biest (2017)

Beitrag von student a.d. » Mittwoch 1. Februar 2017, 00:08

Mattis hat geschrieben:46Mio Trailerklicks bei Facebook in 17 Stunden. Wow. Einfach unglaublich.
Auch die Vorverkaufszahlen sind mehr als beeindruckend.
Ist echt ganz schön schwer mittlerweile seine Erwartungen auf einem einigermaßen seriösen Niveau zu halten...
BEST OF 2017: LA LA LAND, MANCHESTER BY THE SEA, DIE SCHÖNE UND DAS BIEST, LOVING, DIE TASCHENDIEBIN

student a.d.
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Beiträge: 3221
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Die Schöne und das Biest (2017)

Beitrag von student a.d. » Montag 6. Februar 2017, 20:31

Heute bei der Line Up-Präsentation von Disney für das Jahr 2017, gab es auch 1-2 neue Szenen aus DIE SCHÖNE UND DAS BIEST zu sehen. Um welche es sich handelt, darf ich nicht sagen. Jedenfalls lassen sie mich aber weiter keinen Zweifel daran aufkommen, dass der Film in Dland die GL in Deutschland souverän packen dürfte und auch deutlich mehr drin ist, wenn u.a. das Wetter mitspielt.

Auch schön: [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=U496dSv2k_g[/youtube]
BEST OF 2017: LA LA LAND, MANCHESTER BY THE SEA, DIE SCHÖNE UND DAS BIEST, LOVING, DIE TASCHENDIEBIN

kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 957
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Die Schöne und das Biest (2017)

Beitrag von kinofan43 » Dienstag 21. Februar 2017, 18:01

Die FSK hat den Film ab 6 Jahren freigegeben. Außerdem ist der Film stattliche 130 Minuten lang. Fast ne ganze Stunde länger als der Animationsfilm. Bin gespannt, welch neue Aspekte Bill Condon der Geschichte hinzugefügt hat. Ich bin wahnsinnig gespannt auf den Film.

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3341
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Die Schöne und das Biest (2017)

Beitrag von Mattis » Dienstag 21. Februar 2017, 20:47


Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 4852
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: Die Schöne und das Biest (2017)

Beitrag von Capitol » Sonntag 26. Februar 2017, 21:55

Gut. Ich muss es nicht haben, aber es wird Bombe........
Kinojahr 2018 (7.12.)
32 Filme;Ticketumsatz 276.50 €
Zuletzt: A Star is Born,Bohemian Rhapsody,Werk ohne Autor
TOP3 3 Tage in Quibéron,Der Vorname,Three Billboards
FLOP3 Safari,Ready Player One,Familie Brasch

Marek007
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 788
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:51
Wohnort: Oppeln, Polen

Re: Die Schöne und das Biest (2017)

Beitrag von Marek007 » Sonntag 5. März 2017, 19:51

And the Oscar goes to...

Menken und Rice haben einen weiteren Disney-Klassiker produziert. Ich habe mir das Lied jetzt vielleicht schon 100 mal angehört. :D

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=UcsaqIsX-yk[/youtube]

kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 957
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Die Schöne und das Biest (2017)

Beitrag von kinofan43 » Sonntag 5. März 2017, 21:03

Bei Filmstarts.de gibts schon ne Kritik, das der Realfilm fast so ist wie der Animationsfilm. Das finde ich ein bisschen schade, das man keine neue Elemente mit eingebracht hat. Aber trotzdem werde ich mir den Film anschauen.

Marek007
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 788
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:51
Wohnort: Oppeln, Polen

Re: Die Schöne und das Biest (2017)

Beitrag von Marek007 » Sonntag 5. März 2017, 21:07

Der Film ist ca. 40 Minuten länger als die Animation. Also Einiges mussten sie schon hinzugefügt haben...

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1417
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Die Schöne und das Biest (2017)

Beitrag von Invincible1958 » Sonntag 5. März 2017, 22:26

Marek007 hat geschrieben:Der Film ist ca. 40 Minuten länger als die Animation. Also Einiges mussten sie schon hinzugefügt haben...
Ich wette, der Abspann wird länger sein, die Einführung der Charaktere wird länger sein, und einige Action-Momente werden garantiert mehr in die Länge gezogen als im Trickfilm.
Aber ich glaube nicht, dass sie ein neues Handlungselement eingeführt haben, höchsten vielleicht einen extra für den Film neu komponierten Song, damit es bei den Oscars dann auch die Chance auf die Trophäe in dieser Kategorie gibt.

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3341
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Die Schöne und das Biest (2017)

Beitrag von Mattis » Sonntag 5. März 2017, 22:30

Ich denke "Evermore" zeigt doch recht eindeutig, dass auch das Biest etwas tiefer beleuchtet wird. Im Disney-Film ist dieses ja letztendlich nur Beiwerk und man erhält nur bedingt Einblick in dessen Seelenleben.

heinzer
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 536
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 22:37

Re: Die Schöne und das Biest (2017)

Beitrag von heinzer » Sonntag 5. März 2017, 23:43

Capitol hat geschrieben:Gut. Ich muss es nicht haben, aber es wird Bombe........
Trifft meinen Gemütszustand. Mögen alle Rekorde gebrochen werden.

Benutzeravatar
Buzz Lightyear
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 397
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 09:04
Kontaktdaten:

Re: Die Schöne und das Biest (2017)

Beitrag von Buzz Lightyear » Dienstag 7. März 2017, 13:02

Invincible1958 hat geschrieben:nicht, dass sie ein neues Handlungselement eingeführt haben, höchsten vielleicht einen extra für den Film neu komponierten Song, damit es bei den Oscars dann auch die Chance auf die Trophäe in dieser Kategorie gibt.
Der Film wird mehr als einen neuen Song haben, ich glaube es sind zwei oder drei sogar. Da kann man durchaus einiges an charakterlicher Entwicklung einbauen. Ansonsten Zustimmung: Wir werden garantiert mehr von den "realen" Schlossbewohnern sehen, das heißt Stevens, McGregor, McKellen, Thompson und Co. als "echte Menschen", und die Actionsequenzen werden auch länger sein.
Bis zur Unendlichkeit... und noch viiiiiel weiter!

kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 957
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Die Schöne und das Biest (2017)

Beitrag von kinofan43 » Donnerstag 9. März 2017, 20:22

Um den Film gibt es jetzt schon ne Menge Ärger. In Russland ist der Film erst ab 16 freigegeben, weil in dem Film eine offen schwule Figur vorkommt. In den USA soll es sogar Petitionen und Boykottaufrufe gegen den Film geben. Quelle: www.filmstarts.de. Dabei sollen die Szenen in den Le Fou vorkommt, total harmlos sein.

student a.d.
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Beiträge: 3221
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Die Schöne und das Biest (2017)

Beitrag von student a.d. » Donnerstag 9. März 2017, 20:46

kinofan43 hat geschrieben:Um den Film gibt es jetzt schon ne Menge Ärger. In Russland ist der Film erst ab 16 freigegeben, weil in dem Film eine offen schwule Figur vorkommt. In den USA soll es sogar Petitionen und Boykottaufrufe gegen den Film geben. Quelle: http://www.filmstarts.de. Dabei sollen die Szenen in den Le Fou vorkommt, total harmlos sein.
Hab den ja bereits gesehen und insofern meine Meinung: Es wird eigentlich die ganze Zeit ziemlich zahm und zurückhaltend agiert. Nur am ende eine eindeutige Szene und selbst die ist dermaßen harmlos, da sie sich auf einen Austausch von Blicken beschränkt.

Ich glaube aber nicht, dass das einen großen Schaden verursachen wird. Da hat es BAILEY wesentlich schlimmer getroffen und selbst der ist noch mit nem blauen Auge davon gekommen.
BEST OF 2017: LA LA LAND, MANCHESTER BY THE SEA, DIE SCHÖNE UND DAS BIEST, LOVING, DIE TASCHENDIEBIN

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6869
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Die Schöne und das Biest (2017)

Beitrag von Mark_G » Donnerstag 9. März 2017, 20:59

Na ja, im homophoben Russland hat der Film nun eine Altersfreigabe von 16...
Nothing Compares 2 U

kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 957
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Die Schöne und das Biest (2017)

Beitrag von kinofan43 » Donnerstag 9. März 2017, 21:38

student a.d. hat geschrieben:
kinofan43 hat geschrieben:Um den Film gibt es jetzt schon ne Menge Ärger. In Russland ist der Film erst ab 16 freigegeben, weil in dem Film eine offen schwule Figur vorkommt. In den USA soll es sogar Petitionen und Boykottaufrufe gegen den Film geben. Quelle: http://www.filmstarts.de. Dabei sollen die Szenen in den Le Fou vorkommt, total harmlos sein.
Hab den ja bereits gesehen und insofern meine Meinung: Es wird eigentlich die ganze Zeit ziemlich zahm und zurückhaltend agiert. Nur am ende eine eindeutige Szene und selbst die ist dermaßen harmlos, da sie sich auf einen Austausch von Blicken beschränkt.

Ich glaube aber nicht, dass das einen großen Schaden verursachen wird. Da hat es BAILEY wesentlich schlimmer getroffen und selbst der ist noch mit nem blauen Auge davon gekommen.
Mal davon abgesehen, wie hat er dir denn so gefallen?

student a.d.
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Beiträge: 3221
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Die Schöne und das Biest (2017)

Beitrag von student a.d. » Donnerstag 9. März 2017, 23:01

kinofan43 hat geschrieben:
student a.d. hat geschrieben:
kinofan43 hat geschrieben:Um den Film gibt es jetzt schon ne Menge Ärger. In Russland ist der Film erst ab 16 freigegeben, weil in dem Film eine offen schwule Figur vorkommt. In den USA soll es sogar Petitionen und Boykottaufrufe gegen den Film geben. Quelle: http://www.filmstarts.de. Dabei sollen die Szenen in den Le Fou vorkommt, total harmlos sein.
Hab den ja bereits gesehen und insofern meine Meinung: Es wird eigentlich die ganze Zeit ziemlich zahm und zurückhaltend agiert. Nur am ende eine eindeutige Szene und selbst die ist dermaßen harmlos, da sie sich auf einen Austausch von Blicken beschränkt.

Ich glaube aber nicht, dass das einen großen Schaden verursachen wird. Da hat es BAILEY wesentlich schlimmer getroffen und selbst der ist noch mit nem blauen Auge davon gekommen.
Mal davon abgesehen, wie hat er dir denn so gefallen?
http://www.forum.insidekino.de/viewtopi ... 013#p47013

9,5/10 Punkte. :)
BEST OF 2017: LA LA LAND, MANCHESTER BY THE SEA, DIE SCHÖNE UND DAS BIEST, LOVING, DIE TASCHENDIEBIN

Marek007
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 788
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:51
Wohnort: Oppeln, Polen

Re: Die Schöne und das Biest (2017)

Beitrag von Marek007 » Freitag 10. März 2017, 18:01

Menken vs. Menken

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=WnLsaCLdoMQ[/youtube]

:love:

Benutzeravatar
Buzz Lightyear
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 397
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 09:04
Kontaktdaten:

Re: Die Schöne und das Biest (2017)

Beitrag von Buzz Lightyear » Freitag 10. März 2017, 19:12

Die Soundtracks sind nun beide online:

Deutsch: http://bit.ly/2msVDQA
Englisch: http://bit.ly/2m79nwS
Bis zur Unendlichkeit... und noch viiiiiel weiter!

kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 957
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Die Schöne und das Biest (2017)

Beitrag von kinofan43 » Freitag 10. März 2017, 21:07

Es wäre echt schade, wenn der Film durch so einen Unsinn, ein finanzieller Flop werden würde. Aber daran glaube ich nicht wirklich. Dafür hat der Animationsfilm viel zu viele Fans.

Benutzeravatar
mercy
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1147
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Die Schöne und das Biest (2017)

Beitrag von mercy » Freitag 10. März 2017, 22:36

Buzz Lightyear hat geschrieben:Die Soundtracks sind nun beide online:

Deutsch: http://bit.ly/2msVDQA
Englisch: http://bit.ly/2m79nwS
Deutsche und Englische Version waren heute bei mir auch im Briefkasten. Ich finde die deutsche Version sehr gelungen, auch wenn die 2017-Version von "Die Schöne und das Biest" mich nicht ganz so begeistert wie die Musical-Version. Ich freue mich aber schon auf das kommende Wochenende. :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast