Joker

Vergiss die Umfrage nicht!
Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3711
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Joker

Beitrag von Lativ » Samstag 22. September 2018, 17:27

Regisseur 'Todd Philipps' Postet ein erstes, kurzes, Video von 'Joaquin Phoenix' das seine Verwandlung in den Joker zeigt. Sein Bürgerlicher Name ist übrigens Arthur Fleck.
Hierbei handelt es sich um ein Prequel das zeigt wie aus dem Joker das wurde was er ist.

U.S. Kinostart ist für den 04.10.19 vorgesehen.

Eure Meinung ?



Wenn jemand mit einer derartigen Hingabe den Clown spielen kann wie es einst 'Heath Ledger' tat dann ist das Phoenix zuzutrauen, auch wenn persönlich mir noch kein kalter Schauer über den Rücken läuft aber Phoenix Ausstrahlung verdient einen Daumen nach oben. Durchaus vielversprechend.

Mich erinnert er mit dem Make Up komischerweise total an 'Bill Murray' in den 80ern.

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3711
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Joker

Beitrag von Lativ » Freitag 28. September 2018, 09:52

Ein Anruf und...
Der Joker Weint !


Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3711
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Joker

Beitrag von Lativ » Dienstag 9. Oktober 2018, 01:25

Diesmal den Joker in voller Montur in der U-Bahn und ein Hauch von Heath Ledger umgibt ihn.




Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7833
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Joker

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 3. April 2019, 15:46

Nothing Compares 2 U

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3857
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Joker

Beitrag von Mattis » Mittwoch 3. April 2019, 16:39

Ah, ist das nun der nächste Schritt? Superhelden go Arthaus?

Macht mich so überhaupt nicht an...

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7833
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Joker

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 3. April 2019, 16:58

Ging mir genauso... Und die Arthouse-Connection habe ich gegenüber Pi Jay auch erwähnt...
Nothing Compares 2 U

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3857
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Joker

Beitrag von Mattis » Mittwoch 3. April 2019, 17:09

Ich lese überall von großer Begeisterung, von $300Mio in den USA und Oscars für Phoenix.

Letztendlich ist das Publikum aber gewohnt, mit seinen Helden zu sympathisieren und das wird hier nur schwer gelingen.
Mein Mitleid mit dem Joker hält sich in Grenzen.

Ich lag ja schon oft falsch, aber ob man das so einem breiten Publikum verkaufen kann?

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7833
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Joker

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 3. April 2019, 17:13

Im Oktober kann WB auf jeden Fall nicht viel falsch machen... Im Sommer oder der Holiday Season würde er untergehen...
Nothing Compares 2 U

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3711
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Joker

Beitrag von Lativ » Mittwoch 3. April 2019, 18:08

Joaquin Phoenix ist so ein begnadeter Schauspieler, der was sein Potenzial betrifft noch nicht an seine grenzen gekommen ist. Eine Schande das er bei den Oscars bisher so übergangen wurde. :x

Mir sagt der Trailer zu, euren Einwand hinsichtlich Arthaus aber auch die anderwo hervorgebrachten bedenken hinsichtlich einer Entzauberung sind für mich nachvollziehbar. Mein Problem ist, charakterlich wird er ihn einwandfrei Spielen das ist ziemlich wahrscheinlich, aber dieser 'Killer' ihn ihm, fällt mir noch schwer vorzustellen.

Wenn der Kinobesuch ansteht herrscht ja nicht nur neugierde bzg. des fertigen Films sondern wo reiht sich Phoenix ein. Besser als 'Jared Leto' auf jedenfall aber ob er auch an Nicholson und Ledger heran kommt oder die beiden sogar übertrifft ist die frage. Und das ist nicht unmöglich weil letzter tod ist, so wird ja immer gerne getan.
'Heath Ledger ist tot, nie wird einer die Rolle besser spielen können als er'.

Er sieht ihm in einigen Szenen, immer noch, erschreckend ähnlich. Spooky :schwitz:
Die Lache stimmt auch :Up:

Ein Punkt noch zu guter letzt, sowohl der Teaser als auch das Poster sind eine Farbtechnische erholung für das Auge und nicht so knallbunt wie das momentan so mode ist.

scholley007
Maniac
Maniac
Beiträge: 2003
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Re: Joker

Beitrag von scholley007 » Donnerstag 4. April 2019, 07:07

Hätte nicht gedacht, dass mich ein Todd Phillips-Film nach den Gurken 'Hangover 2 + 3' und 'Stichtag' in irgendeiner Form noch locken könnte... der Trailer hat's geschafft. Schaun mer einfach mal...

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7833
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Joker

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 28. August 2019, 18:32

Kann die hohen Box Office-Prognosen immer noch nicht nachvollziehen...
Nothing Compares 2 U

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3857
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Joker

Beitrag von Mattis » Mittwoch 28. August 2019, 18:44

Also mir war der Trailer zu lang...
Mir fehlt da auch irgendwie die Vision für den ganz großen Coup.

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3711
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Joker

Beitrag von Lativ » Mittwoch 28. August 2019, 19:23

Mark_G hat geschrieben:
Mittwoch 28. August 2019, 18:32
Kann die hohen Box Office-Prognosen immer noch nicht nachvollziehen...
'Joaquin Phoenix' schickt sich an eine Mega Performance abzuliefern, und nur weil 'Heath Leder' tot ist heißt es nicht das ein anderer sich nicht auf Augenhöhe mit ihm oder darüber bewegen kann. Hier haben wir keine Konventionelle Comicverfilmung, die Figur besitzt keine Superkräfte und schafft es doch mit Intelligenz welche von Wahnsinn und Unberechenbarkeit durchzogen ist diese vermeintliche schwäche zu kompensieren. Der Psychologische Aspekt steht bei diesem Film wohl ganz besonders im Vordergrund.
Das ganze ist auch eine Gesellschaftskritik !

Was mir auch ganz gut gefällt ist das die Trailer zwar einiges Preisgeben aber meinem Bauchgefühl nach der Film noch das ein oder andere in der Hinterhand hat. Den Bösen Joker, den Täter sehen wir noch nur im Ansatz, hier wird uns das Opfer vor Augen geführt.

Trotzdem, fällt schwer zu glauben das er die ganz großen massen anzieht, die Mundpropaganda wird entscheidend sein ob er abhebt oder nicht. Momentan seh ich in Deutschland vorsichtig geschätzt 0,8 Mio. - 1,3 Mio. und in den Staaten 130 Mio. - 175 Mio. Dollar.

Das Budget soll laut imdb nur bei 55 Mio. Dollar liegen, da kann Warner nichts falsch machen, weltweit sowieso nicht.

scholley007
Maniac
Maniac
Beiträge: 2003
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Re: Joker

Beitrag von scholley007 » Donnerstag 29. August 2019, 09:01

Bin ich weiterhin gern dabei. Mir gefällt der Ansatz.... Und dann beim letzten Bild "Send in the clowns"...
Ob das Massen generieren wird, werden wir dann sehen.

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1563
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Joker

Beitrag von mercy » Donnerstag 29. August 2019, 12:41

Massentauglich ist der auf jeden Fall nicht. Je nach Kritiken wird er aber sein Publikum finden. Kann den mir auch gut in den Programmkinos vorstellen.

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3857
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Joker

Beitrag von Mattis » Sonntag 1. September 2019, 01:43

Wie erwartet nässen sich die (meisten) Kritiker vor Verzückung ein:

https://www.rottentomatoes.com/m/joker_2019

Allerdings 86% bei 9,26 im Schnitt...das ist auch interessant.
Die 75 bei Metacritic ist da aber wohl aussagekräftiger.

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3711
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Joker

Beitrag von Lativ » Sonntag 1. September 2019, 03:49

Mattis hat geschrieben:
Sonntag 1. September 2019, 01:43
Wie erwartet nässen sich die (meisten) Kritiker vor Verzückung ein:

Allerdings 86% bei 9,26 im Schnitt...das ist auch interessant.
Die 75 bei Metacritic ist da aber wohl aussagekräftiger.
Du scheinst dem Film jeden Erfolg zu missgönnen was sehr schade ist, dies legt zumindest deine Wortwahl nahe.

Mich freut dieser erste kleine Erfolg im doppelten sinn. :)

scholley007
Maniac
Maniac
Beiträge: 2003
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Re: Joker

Beitrag von scholley007 » Sonntag 1. September 2019, 22:04

Nach Trailer 2 bin ich soweit zu glauben, dass 'Joker' das Zeug hat, der 'Taxi Driver' der Comicverfilmungen zu werden.
A Diamond in the rough.... sozusagen.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7833
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Joker

Beitrag von Mark_G » Samstag 7. September 2019, 22:13

Tja, ist auf jeden Fall mal ein ungewöhnlicher Venedig-Gewinner...
Nothing Compares 2 U

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3711
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Joker

Beitrag von Lativ » Samstag 7. September 2019, 23:51

Mark_G hat geschrieben:
Samstag 7. September 2019, 22:13
Tja, ist auf jeden Fall mal ein ungewöhnlicher Venedig-Gewinner...
Aber absolut ! :o
Steigert die Vorfreude nochmal.

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1641
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Joker

Beitrag von Invincible1958 » Sonntag 8. September 2019, 11:31

Mark_G hat geschrieben:
Samstag 7. September 2019, 22:13
Tja, ist auf jeden Fall mal ein ungewöhnlicher Venedig-Gewinner...
Naja, der Film zeigt wie ein Normalo zum Psychopathen wird.
Das klingt doch eigentlich zu 100% nach einem Indie-Festival-Film,
mit dem Unterschied, dass zur Veranschaulichung eine Comicfigur genommen wurde.

Wäre aber bestimmt der gleiche Film, wenn Joaquin Phoenix' Charakter nicht der Joker, sondern Peter Meier gewesen wäre.
Nur hätte man dann kommerziell nicht die gleiche Reichweite.

scholley007
Maniac
Maniac
Beiträge: 2003
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Re: Joker

Beitrag von scholley007 » Sonntag 8. September 2019, 21:25

Ach ja... nöln macht ja soviel Spaß...

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3711
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Joker

Beitrag von Lativ » Mittwoch 11. September 2019, 20:33

Oha, in den Staaten erwarten einige (u.a. Box Office Pro) das 'Joker' zum Start nicht nur Pennywise schlägt, sondern auch der erste Film im Oktober wird der einen 100 Mio. Dollar Start hinlegt.

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 871
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Joker

Beitrag von arni75 » Mittwoch 11. September 2019, 20:43

Ist ein toller Film, aber ich sehe eher einen US-Bonus als im Rest der Welt.

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3805
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Joker

Beitrag von student a.d. » Samstag 12. Oktober 2019, 22:11

Je länger ich drüber nachdenke, desto stärker glaube ich, dass JOKER eine längere Laufzeit bevorsteht und er nicht schon nach 1-2 Wochen absäuft.

Heute hat sich sogar ein Vater bei mir gemeldet, um mit mitzuteilen, dass er den im Kino sehen will - was sein erster Kinogang in über einem Jahr wäre.
BEST OF 2018: THE SHAPE OF WATER, DER HAUPTMANN, TRANSIT, DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT + LADY BIRD.
FLOP 2018: THE 15:17 TO PARIS, DAS KRUMME HAUS, HOT DOG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast