Oscars 2014 / 87th Academy Awards

Lola, Bär, Palme oder Löwe...
Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4229
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Oscars 2014 / 87th Academy Awards

Beitrag von Agent K » Donnerstag 5. Februar 2015, 22:51

Ich denke der VFX-Oscar geht an Groot & Rocket...

Benutzeravatar
mercy
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1082
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Oscars 2014 / 87th Academy Awards

Beitrag von mercy » Freitag 6. Februar 2015, 00:16

Seine Nicht-Nominierung hat mich auch überrascht, aber anscheinend hat er in der Academy keine große Lobby.

Ray
Frischling
Frischling
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 8. Februar 2015, 12:31

Re: Oscars 2014 / 87th Academy Awards

Beitrag von Ray » Sonntag 8. Februar 2015, 12:41

Nun also auch der DGA Award für Birdman. Nach den Triumphen bei den PGA und SAG Awards scheint die Favoritenrolle zwischen Birdman und Boyhood klar verteilt. Lediglich ein Sieg bei den BAFTAS heute Abend kann Boyhood noch eine Chance einräumen. Während Goldderby über die Entwicklung fast schon beleidigt ist, empfinde ich sie als logisch. Mal ehrlich: Klar ist Boyhood Aufgrund seiner Produktion etwas besonderes, aber der Film selbst? Der kindliche Darsteller, der im Verlauf älter wird? Ist das wirklich so interessant oder gar Oscar-würdig? Für mich nicht. Um an die eigene Kindheit, bzw. an Erlebnisse erinnert zu werden, brauche ich den Film nun wirklich nicht. Der Regie-Oscar für Linklater wäre trotzdem in Ordnung. Wer 12 Jahre in ein Projekt steckt, gebührt schon eine besondere Anerkennung. Ich möchte noch keinen Tipp für die Oscar Nacht abgeben. Lieber warte ich noch ab, wie die BAFTAS verlaufen. Selbst, wenn Eddie Redmayne heute den Darsteller Preis holt, ist er für mich noch keinesfalls der haushohe Favorit. Könnte mir gut vorstellen, dass Birdman bei den Oscars sowohl den Film, als auch den Hauptdarsteller Preis holt.

Na'vi
Frischling
Frischling
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 17. September 2013, 18:30

Re: Oscars 2014 / 87th Academy Awards

Beitrag von Na'vi » Sonntag 8. Februar 2015, 16:16

Spannend bleibt es trotzdem wie schon lange nicht mehr, die letzten Jahre war der Beste Film ja doch recht früh bekannt.

Zur Einzigartigkeit der Story: Klar ist Boyhood nicht besonders originell was die reine Geschichte angeht (Junge wächst auf, Patchwork etc.) und an sich schon oft gesehen/gelesen. Das ist in der Regel aber nicht ein Grund für die Academy, keinen Oscar als Besten Film zu vergeben, man denke da an THE ARTIST und CRASH, die recht konventionelle Geschichten erzählt haben und eigentlich auch nur durch die Inszenierung gewonnen haben (bei Artist meiner Meinung nach ist das überwältigend gelungen und bei Crash verstehe ich immer noch nicht ganz, wie ein derart langweiliger und mittelmäßiger Film....aber das ist ja geschmackssache).
Fazit: Originalität in der Geschichte ist absolut unerheblich für einen Oscar als Besten Film, ich bin schon dankbar, dass dieses Jahr zwei sehr außergewöhnliche Filme Frontrunner für die Trophäe sind.
I stereotype. It's faster.

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1407
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Oscars 2014 / 87th Academy Awards

Beitrag von Invincible1958 » Sonntag 8. Februar 2015, 18:23

Na'vi hat geschrieben:Fazit: Originalität in der Geschichte ist absolut unerheblich für einen Oscar als Besten Film, ich bin schon dankbar, dass dieses Jahr zwei sehr außergewöhnliche Filme Frontrunner für die Trophäe sind.
Originalität in der Geschichte ist auch absolut unerheblich für einen guten Film, nicht nur für einen Oscar.

"Birdman" hat auch keine originelle Geschichte. Fast vergessener, inzwischen depressiver Star versucht weiterhin "Anerkennung und Bedeutung" zu erlangen. Gab es auch schon zigmal.
Auch bei "Birdman" geht es darum WIE die Geschichte erzählt wird. Und das WIE ist phänomenal.
Einen Film, der ein neues WAS erzählt, möchte ich mal sehen. ALLE Geschichten, die es gibt, wurden bereits erzählt. In dieser Hinsicht kann eigentlich gar nichts neues mehr kommen.

"Boyhood" hat halt "nur" den 12-Jahre-in-der-Produktion-Faktor. Aber die einzelnen Episoden sind 08/15 erzählt. Die Kunst von Linklater ist, dass dabei ein sehr stimmiges Ganzes herauskommt, wie ich finde.

Na'vi
Frischling
Frischling
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 17. September 2013, 18:30

Re: Oscars 2014 / 87th Academy Awards

Beitrag von Na'vi » Sonntag 8. Februar 2015, 20:21

Ein neues WAS waren für mich zum Beispiel Inception und Memento. Aber klar kann man jede Story auf etwas schon gesehenes reduzieren, das stimmt schon. Dennoch ist Gravity für mich auch von der Geschichte außergewöhnlich, auch wenn es etwas von Open Water im Weltraum hat.


Zu den Effekten: Ich glaube nicht, dass Groot & Co. ernsthafte Chancen gegen Interstellar haben - da wurde die visuelle Umsetzung von theoretischer Physik viel zu sehr gefeiert.
I stereotype. It's faster.

Ray
Frischling
Frischling
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 8. Februar 2015, 12:31

Re: Oscars 2014 / 87th Academy Awards

Beitrag von Ray » Montag 9. Februar 2015, 00:34

Und da haben wir erneut eine Wende: Boyhood holt bester Film und beste Regie bei den BAFTAS. Bester Hauptdarsteller geht wie zu erwarten an Eddie Redmayne. Birdman holt gerade mal den Preis für die beste Kamera. Dieses Szenario überrascht mich jetzt nicht. Es hieß ja bereits im Vorfeld, dass Boyhood hier abräumen wird, zumal Richard Linklater Berichten zufolge in England sehr beliebt ist. Sollte dies zutreffend sein wäre es schön, wenn mir hier jemand eine Begründung dafür geben könnte. Ich kann es mir nicht wirklich erklären... :?

Lativ
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2901
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Oscars 2014 / 87th Academy Awards

Beitrag von Lativ » Dienstag 17. Februar 2015, 23:17

Schöne Aktion !

Teads, eine Videowerbeplattform hat ermittelt wie die Zuschauer werten würden und das ergebnis ist teils im deutlichen gegensatz zu der Academy.

Für den Besten Film hätte es keine Nominierung von 'The Imitation Game', 'Birdman' und 'Whiplash' gegeben. Nominiert wären u.a. noch 'Unbroken' und Gone Girl sowie 'Interstellar', letzterer wäre der Gewinner.

Was die Regie betrifft Siegt 'Christopher Nolan'.
'Ava DuVernay' und 'Angelina Jolie' hätten vom Publikum auch eine nominierung erhalten.

Beim Hauptdarsteller Preis hätte das Publikum noch 'Jake Gyllenhaal' für 'Nightcrawler' nominiert. Sieger wäre 'Eddy Redmayne' für 'Die Entdeckung der Unendlichkeit'. Ansonsten herrscht einigkeit wie auch überwiegend für den Preis der Hauprdarstellerin.

Hier hätte 'Rosamund Pike' für 'Gone Girl' gewonnen.

Ray
Frischling
Frischling
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 8. Februar 2015, 12:31

Re: Oscars 2014 / 87th Academy Awards

Beitrag von Ray » Mittwoch 18. Februar 2015, 11:07

Überrascht mich jetzt nicht, dass das Publikum ein wenig von der Academy abweicht...

Bei den am Sonntag vergebenen Satellite Awards gewann Birdman den Preis für den Besten Film und Besten Hauptdarsteller. Linklater bekam den Preis für die Beste Regie. Auch mit diesem Szenario könnte ich mich bei den Oscars sehr gut anfreunden. Die "Fairste" Verteilung wäre meines Erachtens:

Bester Film: Birdman
Beste Regie: Boyhood
Bester Hauptdarsteller: Eddie Redmayne.

Aber warum sollte die Academy hier fair sein? Für mich riecht die ganze Geschichte nach Apollo 13 vs. Braveheart. Apollo 13 gewann ja auch den PGA, SGA und DGA und bekam weder den Preis für den besten Film, noch für die Beste Regie. Nur 2 mickrige Trophäen in Nebenkategorien. Rückblickend kann ich damit aber sehr gut leben, weil auch Braveheart zu meinen Lieblingsfilmen zählt.

Mein Bauchgefühl sagt mir, dass Boyhood auch den besten Film holt. Vielleicht ist dies im Gegensatz zu Birdman einfach der "Massentauglichere" Film. Nicht, dass solche Filme immer den Hauptpreis holen, denn dann hätte es in der Vergangenheit einige andere Sieger geben müssen. (Siehe Avatar vs. Hurt Locker) Aber gerade bei Boyhood ist Regie und Film so extrem miteinander verknüpft, dass ich mir eine Verteilung der Hauptpreise nicht vorstellen kann. Wenn es nun so kommen sollte, hält sich meine Enttäuschung in Grenzen, da ich ja mit diesem Ausgang rechne. Sollte Birdman, bzw. Michael Keaton doch triumphieren, würde ich mich umso mehr freuen... ;)

student a.d.
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 3147
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Oscars 2014 / 87th Academy Awards

Beitrag von student a.d. » Samstag 21. Februar 2015, 01:24

Ich finde unter folgendem Link wird ein weiterer interessanter möglicher Grund dafür genannt, weshalb SELMA nicht so oft nominiert wurde. Auch abgesehen von dieser einen Info ein lesenswerter Artikel.

http://www.quotenmeter.de/n/76469/die-p ... goldjungen
BEST OF 2017: LA LA LAND, MANCHESTER BY THE SEA, DIE SCHÖNE UND DAS BIEST, LOVING, DIE TASCHENDIEBIN

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6739
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Oscars 2014 / 87th Academy Awards

Beitrag von Mark_G » Sonntag 22. Februar 2015, 20:12

Bin ja gespannt wie der Zweikampf BOYHOOD/BIRDMAN ausgehen wird - es gibt ja immer mehr Stimmen, die sagen, dass es einen lachenden Dritten geben wird: AMERICAN SNIPER...
Nothing Compares 2 U

heikomd
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 987
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 14:48

Re: Oscars 2014 / 87th Academy Awards

Beitrag von heikomd » Sonntag 22. Februar 2015, 20:46

Interstellar, sollte eigentlich im technischen Bereich die Tüte zu machen können.

Dann drücke ich Micheal Keaton die Daumen und hoffe das Dirty Harry , vielleicht seinen fünften Goldjungen mit nach hause nimmt.

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1407
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Oscars 2014 / 87th Academy Awards

Beitrag von Invincible1958 » Sonntag 22. Februar 2015, 23:44

Mark_G hat geschrieben:Bin ja gespannt wie der Zweikampf BOYHOOD/BIRDMAN ausgehen wird - es gibt ja immer mehr Stimmen, die sagen, dass es einen lachenden Dritten geben wird: AMERICAN SNIPER...
Das wäre aber das heftigste Foto-Finish, was je ein Film bei den Oscars hingelegt hätte, oder?
Eastwood hatte ja schon vor 10 Jahren mit "Million Dollar Baby" das Feld von hinten aufgerollt, aber AS wird das nicht wiederholen können.

Finde es aber super, dass es dieses Jahr endlich mal auch in den Hauptkategorien spannend wird (außer bei den Schauspielern).

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1407
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Oscars 2014 / 87th Academy Awards

Beitrag von Invincible1958 » Montag 23. Februar 2015, 00:27

Anders als in vielen Jahren finde ich "Boyhood", "Birdman" und "The Grand Budapest Hotel" allesamt großartig und gönne es den Filmemachern, egal wer am Ende gewinnt.

Meine Tipps:

Best Picture: Birdman
Directing: Boyhood
Actor in a Leading Role: The Theory of Everything
Actress in a Leading Role: Still Alice
Actor in a Supporting Role: Whiplash
Actress in a Supporting Role: Boyhood
Writing (Adapted Screenplay): The Imitation Game
Wirting (Original Screenplay): The Grand Budapest Hotel
Foreign Language Film: Leviathan
Animated Feature Film: How To Train A Dragon 2
Production Design: The Grand Budapest Hotel
Cinematography: Birdman
Costume Design: The Grand Budapest Hotel
Film Editing: American Sniper
Documentary (Feature): Citizenfour
Makeup and Hairstyling: The Grand Budapest Hotel
Music (Original Score): The Grand Budapest Hotel
Music (Original Song): Selma
Sound Mixing: American Sniper
Sound Editing: American Sniper
Visual Effects: Guardians of the Galaxy
Documentary (Short Subject): White Earth
Short Film (Animated): Feast
Short Film (Live Action): Boogaloo and Graham

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3270
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Oscars 2014 / 87th Academy Awards

Beitrag von Mattis » Montag 23. Februar 2015, 02:36

Ohne Anne unf Hugh machen Gesangsnummern bei den Oscars keinen Spaß...

Lativ
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2901
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Oscars 2014 / 87th Academy Awards

Beitrag von Lativ » Montag 23. Februar 2015, 02:40

Technische störung oder ist was passiert was keiner mitbekommen soll wegen der vorlaufzeit ?

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6739
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Oscars 2014 / 87th Academy Awards

Beitrag von Mark_G » Montag 23. Februar 2015, 02:40

Ohne Bild und Ton aber auch nicht...
Nothing Compares 2 U

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3270
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Oscars 2014 / 87th Academy Awards

Beitrag von Mattis » Montag 23. Februar 2015, 02:42

Vor allem nur Störung in Deutschland. Ihr wollt mich wohl verarschen...

Lativ
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2901
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Oscars 2014 / 87th Academy Awards

Beitrag von Lativ » Montag 23. Februar 2015, 02:43

Also das Bühnenbild ist ähnlich langweilig wie letztes Jahr, wieder ein Wald voller Oscars.

Die eröffnungzeremonie war aber wieder ganz gut gelungen, wenn auch nicht die beste aller zeiten.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6739
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Oscars 2014 / 87th Academy Awards

Beitrag von Mark_G » Montag 23. Februar 2015, 02:44

Tja, und wir verpassen also JK Simmons Dankesrede...
Nothing Compares 2 U

Lativ
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2901
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Oscars 2014 / 87th Academy Awards

Beitrag von Lativ » Montag 23. Februar 2015, 02:44

Das ist eine frechheit, so lange !!! :aufsmaul:

Lativ
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2901
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Oscars 2014 / 87th Academy Awards

Beitrag von Lativ » Montag 23. Februar 2015, 02:52

Ich würd mich ja freuen wenn Isao Takahata heute Abend den Oscar mit nachhause nimmt.

zyween
Fan
Fan
Beiträge: 127
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 13:48

Re: Oscars 2014 / 87th Academy Awards

Beitrag von zyween » Montag 23. Februar 2015, 02:53

Das ist ja so gar nicht meine Musik....

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3270
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Oscars 2014 / 87th Academy Awards

Beitrag von Mattis » Montag 23. Februar 2015, 03:03

Nichtmal die Nebenkategorien gehen an die Blockbuster...
Aber vielleicht bekommt GBH diese, weil es sonst nichts gibt...

zyween
Fan
Fan
Beiträge: 127
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 13:48

Re: Oscars 2014 / 87th Academy Awards

Beitrag von zyween » Montag 23. Februar 2015, 03:04

Oder er gewinnt alles.

Ich glaube da gibt es hier jemanden, dem das gar nicht gefallen würde ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast