Seite 1 von 1

RUS-Charts

Verfasst: Mittwoch 14. August 2013, 13:12
von Balian
Russland ist ein sehr interessanter Markt mit teils sehr hohen Umsätzen und hohen Besucherzahlen.
Der Markt kämpft etwas mit stark erhöhten Preisen aber die Menschen gehen trotzdem ins Kino:

8 Millionenstarts diesen Sommer sprechen eine deutliche Sprache.

Letztes WE:

Elysium: 945.433 Zuschauer bei 232 Mio Rubel Umsatz
We`re the Millers: 284.475 Zuschauer bei 69 Mio Rubel Umsatz

Umsatz Top 20: 544 Mio Rubel (+16% ggü. WE32 2012 / +45% ggü. WE32 2011)

Re: RUS-Charts

Verfasst: Freitag 3. Januar 2014, 11:48
von Balian
Nach langer Zeit mal ein Update:

Der russische Markt ist noch immer schwer im Aufwärtstrend:

13%+ in Rubeln
11%+ in verkauften Tickets


Außerdem beginnt jetzt die ganz heiße Phase des Jahres im russischen BoxOffice.
Der 1. Januar hat bereits den Single Day Record deutlich geschlagen mit etwa 400 Mill Rubeln
Donnerstag sieht sogar wie 500 Mill Rubel und 15 Mill USD aus.

Und das Wochenende könnte insgesamt 50 - 55 Mio USD bringen.

Der erfolgreichste Film: 47 Ronin.
Der Starttag des Films war 37% mehr wert als Life of Pi letztes Jahr erreichte.
Und LoP machte 30 Mio USD gesamt.

Insgesamt wird der Markt aber von lokalen Filmen beherrscht.

Re: RUS-Charts

Verfasst: Freitag 7. Februar 2014, 21:23
von Mark_G
MEDICUS am Do auf Rang 4...

Re: RUS-Charts

Verfasst: Sonntag 23. Februar 2014, 11:16
von svenchen
Pompeii kommt bei den Russen wohl gut an. Der erste Tag war schon 1 Mio. $ wert

Re: RUS-Charts

Verfasst: Sonntag 23. Februar 2014, 12:09
von Lativ
svenchen hat geschrieben:Pompeii kommt bei den Russen wohl gut an. Der erste Tag war schon 1 Mio. $ wert
Doll ist das nicht für diesen markt und dieses Genre.

Auch Medicus enttäuscht, knapp 800,000 Dollar, 487 Leinwände und ein schnitt von 1,632. Auch wenn die Konkurrenz an diesem Wochenende stark war aber velleicht gibts ja noch ne Steigerung.

Re: RUS-Charts

Verfasst: Sonntag 23. Februar 2014, 15:03
von svenchen
Lativ hat geschrieben:
svenchen hat geschrieben: Auch Medicus enttäuscht, knapp 800,000 Dollar, 487 Leinwände und ein schnitt von 1,632. Auch wenn die Konkurrenz an diesem Wochenende stark war aber velleicht gibts ja noch ne Steigerung.
das stimmt so nicht. Medicus steht nach Woche 2 bei 1,25 Mio. $. So schlecht sind als die 172.000 Besucher bisher nicht

Auch Pompeii startete z.B. stärker als Wolf of Wall Street am 1. Tag.

Re: RUS-Charts

Verfasst: Sonntag 23. Februar 2014, 15:16
von Lativ
svenchen hat geschrieben:
Lativ hat geschrieben:
svenchen hat geschrieben: Auch Medicus enttäuscht, knapp 800,000 Dollar, 487 Leinwände und ein schnitt von 1,632. Auch wenn die Konkurrenz an diesem Wochenende stark war aber velleicht gibts ja noch ne Steigerung.
das stimmt so nicht. Medicus steht nach Woche 2 bei 1,25 Mio. $. So schlecht sind als die 172.000 Besucher bisher nicht

Auch Pompeii startete z.B. stärker als Wolf of Wall Street am 1. Tag.
Russland hat sich zu einem sehr starken Markt entwickelt und wenn man sieht mit was für Zahlen dort Filme teils starten finde ich die Medicus zahlen sehr ärmlich zumal die Bevölkerungszahl 143 Mio. beträgt. Da sind 172,000 Besucher...naja. Der Medicus verläuft im Ausland so wie Agora, im Produktionsland prima aber im rest der Welt.


Russland ist auch ein sehr schnelllebiger Markt bei dem der Schwerpunkt der Filme auf dem startwochenende liegt und wo nur selten ein richtiger Langläufer zu finden ist.

Von Pompeii würde ich 7-8 Mio. Dollar zum Start dort erwarten, am Wochenende nicht Woche, danach geht es steil bergab.

Re: RUS-Charts

Verfasst: Montag 24. Februar 2014, 10:29
von Balian
Ich finde das Einspiel von wahrscheinlich eher 6-7 Mio am Startwochenende vollkommen ok, zumal man sehen muss wie stark der Dollar zurzeit gegenüber dem Rubel steht.
Das Einspiel in Rubel zumindest liegt auf einem Level wie z.B. Elysium letztes Jahr....nicht unbedingt schlecht würd ich sagen.

Und insgesamt ist das Wachstum des russischen Marktes noch längst nicht zuende.
Der Markt wächst noch immer jedes Jahr mit zweistelligen Prozentzahlen....da ist noch längst auch nicht jede Stadt mit einem größeren Kino ausgestattet.

Also...ja klar, die vorraussichtlich vllt 12-13 Mio Gesamteinspiel sind nichts außergewöhnliches, aber doch grundsolide. Gerade vor dem Hintergrund des schwachen Rubels.

Re: RUS-Charts

Verfasst: Freitag 10. Juli 2015, 19:51
von Mark_G

Re: RUS-Charts

Verfasst: Freitag 10. Juli 2015, 20:20
von Agent K
Krabumm... unser Startwochenende als Starttag... :shock:

Re: RUS-Charts

Verfasst: Samstag 11. Juli 2015, 01:24
von Mattis
Wann genau haben die Russen das Raubkopieren aufgegeben und das Kino dermaßen für sich entdeckt?

Re: RUS-Charts

Verfasst: Mittwoch 15. Juli 2015, 10:55
von Mark_G

Re: RUS-Charts

Verfasst: Dienstag 22. Dezember 2015, 19:44
von Mark_G

Re: RUS-Charts

Verfasst: Mittwoch 17. Februar 2016, 14:35
von Mark_G

Re: RUS-Charts

Verfasst: Mittwoch 17. Februar 2016, 16:25
von Lativ
Dagegen kommen mir unsere 770 T im nicht Comic vernarrten Deutschland mit 60 Mio. Einwohnern weniger doch ziemlich klein vor. :-/

Re: RUS-Charts

Verfasst: Dienstag 5. April 2016, 18:35
von Mark_G

Re: RUS-Charts

Verfasst: Mittwoch 29. März 2017, 00:19
von Mark_G

Re: RUS-Charts

Verfasst: Mittwoch 29. März 2017, 00:24
von Mattis
Klar, die Russen sind halt Trump-Fans.

Re: RUS-Charts

Verfasst: Mittwoch 31. Mai 2017, 13:32
von Mark_G

Re: RUS-Charts

Verfasst: Dienstag 9. Oktober 2018, 18:27
von Mark_G

Re: RUS-Charts

Verfasst: Mittwoch 7. November 2018, 19:04
von Mark_G